Hass und Gewalt begleiten gescheiterte Neonazi-Aufmärsche

Im Schatten des gescheiterten Neonazi-Aufmarsches von Bad Nenndorf versuchte die brandenburgische NPD, Stimmung gegen Asylbewerber zu machen. Noch bevor die eigentlichen Kundgebungen beginnen konnten, löste die Polizei die Versammlung auf: NPD-Anhänger hatten zuvor Gegendemonstranten mit Pfefferspray und Fahnenstangen angegriffen. Es gab vier Verletzte. In Niedersachsen attackierten frustrierte Neonazis einen Journalisten. 

Netzgemeinde macht Druck: Schweizer „Twitter-Nazi“ festgenommen

Das Internet und besonders die Sozialen Netzwerke sind für Neonazis ein Eldorado. Fast ungehindert können sie dort ihre hasserfüllte Ideologie verbreiten. Doch die Zivilgesellschaft ist nicht wehrlos, wie ein Fall aus der Schweiz zeigt. Dort meldeten besorgte Bürger das Twitter-Profil eines Hardcore-Rassisten, der daraufhin von der Polizei verhaftet wurde. Sein Account wurde mittlerweile gelöscht.