Die NPD, DVU und DP in Sachsen-Anhalts Kreistagen und Stadträten

In allen Kreisen, in denen die NPD zu den letzten Stadtrats- und Kreistagswahlen antrat, zog sie auch erfolgreich ein. Die Spitzenposition belegt der Burgenlandkreis. Hier entfielen 4,7% der Stimmen auf die NPD. In Wittenberg trat statt der NPD die Deutsche Partei (DP) an und errang mit 1,5% Stimmenanteil ein Mandat. In Dessau-Rosslau erhielt die Deutsche Volksunion (DVU) mit 2,0% ebenfalls ein Mandat.

Angriff auf NPD-Mitglied Matthias Gärtner an der Universität Magdeburg

Gärtner wollte als Student Referat zum Thema „Politische Sprache im Nationalsozialismus“ halten

Matthias Gärtner, NPD-Stadtrat,stellvertretender NPD-Landesvorsitzender Sachsen-Anhalt und prominentes JN-Mitglied wurde am gestrigen Dienstag Vormittag, den 28.10.2009, durch fünf vermummte Personen in einem Gebäude der Magdeburger Universität angegriffen. Der 25-jährige Student der Politikwissenschaften an der Otto-von-Guericke-Universität war gerade auf dem Weg zum Seminar „Politische Symbolik, symbolische Politik“, in dem er an diesem Tag ein Referat zum Thema „Politische Sprache im Nationalsozialismus“ halten sollte. Dazu kam es nicht mehr.