Gewerkschaften setzen Thor Steinar-Vermieterin in Plauen unter Druck

Nur kurz konnten sich die Gegner der umstrittenen Modemarke Thor Steinar in Plauen über die Schließung eines Ladens freuen. Bereits wenige Wochen, nachdem der Räumungsklage stattgegeben worden war, fanden die Betreiber neue Räume in der 66.000-Einwohner-Stadt. Willkommen ist Thor Steinar dort aber nicht – der DGB und weitere Gewerkschaften, die in dem gleichen Gebäude Büroräume unterhalten, drohen mit ihrem Auszug, falls die Vermieterin die umstrittene Firma nicht vor die Tür setzt.  

Gefälschter Vertrag? – Neue Runde bei Räumungsklage gegen „Thor Steinar“ in Glinde

Die Mühlen der Justiz mahlen langsam – hoffentlich auch fein. Bereits im September 2011 reichten die Vermieter der Räumlichkeiten am Glinder Berg Räumungsklage beim Landgericht Lübeck ein. Nach zwei Verhandlungstagen wurde heute ein weiterer Zeuge angehört. Das Gericht hat die Frage zu klären, ob dem Mietvertrag eine „arglistige Täuschung“ zugrunde liegt.