Abgrenzung zu Gewalt: Rechtspopulisten betreiben „Augenwischerei“

Noch immer ist in vielen Medien im Zusammenhang mit den rassistischen Demonstrationen der Pegida-„Bewegung“, ihrer Ableger oder sonstiger vermeintlicher Bürgerinitiativen verharmlosend von „besorgten Bürgern“ die Rede. Dabei sind viele „Spaziergänger“ nicht besorgt, sondern wütend. Sie billigen Gewalt gegen Schwächere, insbesondere Flüchtlinge, tragen diese mit und befeuern sie, wie eine neue Studie belegt.

Warnung: Dieses Spiel gefährdet die geistige Unbedarftheit besorgter Bürger

Die Zeiten für Populisten waren selten so fruchtbar wie heute. Abendliche Spaziergänge locken viel zu viele Menschen an, bei denen man zu Recht daran zweifeln darf, dass die Ideale der Aufklärung auch nur ansatzweise erreicht wurden. Der Populist versorgt diese Spaziergänger mit den nötigen Phrasen, sich einer aufgeklärten Weltsicht tapfer zu widersetzen. Die ideale Zeit also, ein Brettspiel zum Thema zu veröffentlichen: das „Bullshit Quiz“.