„Ausländerfeindlichkeit und rechtsradikale Tendenzen": Hansa-Hauptsponsor droht mit Ausstieg

Dem krisengeschüttelten FC Hansa Rostock droht nicht nur der Abstieg in die 3. Liga – womöglich wird auch der neue Hauptsponsor Veolia abspringen. Der Hauptgeldgeber droht den Rostockern nach den Ausschreitungen vom vergangenen Wochenende in Düsseldorf mit dem Ausstieg aus dem Ende März geschlossenen Vertrag, sollte sich der Verein nicht von Gewalt, Ausländerfeindlichkeit und rechtsradikalen Tendenzen distanzieren.

Mügeln vs Roter Stern Leipzig: Spielabbruch wegen rassistischer Gesänge

In der Leipziger Bezirksklasse kehrt kaum Ruhe ein: Beim gestrigen Spiel des SV Mügeln-Ablaß gegen den Verein Roter Stern Leipzig (RSL) kam es laut "online Focus" zu "rassistischen Gesängen aus dem Bereich der Mügelner Fans". Nachdem bereits in der ersten Halbzeit das Spiel unterbrochen werden musste, brach der Schiedsrichter das Punktspiel in der 80. Minute ab. Zwei Randalierer und ein Polizeibeamter erlitten leichte Verletzungen.

Rassismus kann ab sofort zum Spielabbruch im Fußballstadion führen

Mit sofortiger Wirkung können Fußballspiele auf europäischer Ebene wegen schwerwiegender rassistischer Vorfälle im Stadion vom Schiedsrichter abgebrochen werden. Auf diese Bevollmächtigung für die Unparteiischen einigte sich das Exekutivkomitee des europäischen Fußball-Verbandes UEFA auf seiner zweitägigen Sitzung in der littauischen Hauptstadt Vilnius, berichtet der DFB auf seiner Internetseite.