Zukunft des Berliner "Kick"-Projekts zunächst gesichert

Jugendliche vor dem Abgleiten in die Kriminalität bewahren - das war 2003 die Motivation der Sportjugend Berlin und des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf, das Projekt "Kick" ins Leben zu rufen.
Der Name "Kick" war dabei Programm - Bewegung, Action und Sport sollten jungen Leuten Beschäftigung bieten. So veranstaltete das Projekt mit großem Erfolg Laufveranstaltungen für Jugendliche. Dennoch schien "Kick" Anfang 2007 vor dem Aus zu stehen, da das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf nicht mehr für anfallende Betriebskosten aufkommen konnte.

Bezirksstadträtin Manuela Schmidt, zuständig für Jugend und Familie, rief ansässige Firmen auf, sich als Sponsoren am Projekt zu beteiligen. Ihr Aufruf hatte Erfolg - gestern übergab der Geschäftsführer der Marzahner Flexim GmbH dem Projekt einen Scheck, der die Finanzierung von "Kick" für das laufende Jahr sichert.

Ungefähr 80 Kinder nutzen jeden Tag das Angebot von "Kick" - mittlerweile haben sich zum Sport auch andere Freizeitangebote wie Basteln oder Computerstunden gesellt.

Mittwoch, 21. Februar 2007
Redaktion

Jugendliche vor dem Abgleiten in die Kriminalität bewahren - das war 2003 die Motivation der Sportjugend Berlin und des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf, das Projekt "Kick" ins Leben zu rufen.
Der Name "Kick" war dabei Programm - Bewegung, Action und Sport sollten jungen Leuten Beschäftigung bieten. So veranstaltete das Projekt mit großem Erfolg Laufveranstaltungen für Jugendliche. Dennoch schien "Kick" Anfang 2007 vor dem Aus zu stehen, da das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf nicht mehr für anfallende Betriebskosten aufkommen konnte.

Bezirksstadträtin Manuela Schmidt, zuständig für Jugend und Familie, rief ansässige Firmen auf, sich als Sponsoren am Projekt zu beteiligen. Ihr Aufruf hatte Erfolg - gestern übergab der Geschäftsführer der Marzahner Flexim GmbH dem Projekt einen Scheck, der die Finanzierung von "Kick" für das laufende Jahr sichert.

Ungefähr 80 Kinder nutzen jeden Tag das Angebot von "Kick" - mittlerweile haben sich zum Sport auch andere Freizeitangebote wie Basteln oder Computerstunden gesellt.

Kategorien
Tags