„White Kriminals“-Musikspektakel

Italien (Bologna) – In der Nähe von Bologna soll am 7. Mai ein Rechtsrock-Konzert mit Bands aus vier Nationen steigen – aus Deutschland eingeladen ist „Selbsteller“.

Freitag, 01. April 2016
Redaktion

Aus vier Ländern kommen die Bands der Rechtsrock-Veranstaltung, die am 7. Mai in der Nähe von Bologna die Bühne besteigen sollen. Unter dem Titel „White Kriminals“ spielen Bands aus Italien, Polen, Spanien und Deutschland auf. Das Leitmotiv ist dabei ein Titel eines Stücks und eines Tonträgers der Band „Legittima Offesa“. Das Quartett hat sich 1998 zusammengefunden und kommt aus Bologna, hat somit quasi ein Heimspiel.

Ebenfalls aus Bologna kommt die Band „The Kriminals“. Dritte Band aus Italien ist „Katastrof“. Aus Barcelona kommt das Quintett „Jolly Rogers“. „Honor Bialy Front“ ist eine polnische Band mit „Blood&Honour“-Bezug. Aus Deutschland eingeladen ist „Selbststeller“ aus Riesa, die seit dem Jahr 2000 aktiv ist und deren Mitglieder auch bei der Kameradschaft „Bootboys Riesa“ mitmischten. 2013 war die Bremer Band „Endstufe“ bei den international vernetzten Rechtsrock-Organisatoren von Bologna zu Gast. (hf)

Kategorien
Tags