von Oliver Cruzcampo
   

Thor Steinar-Fans sichern Wahlkampfveranstaltung von Angela Merkel

Mehrere Besucher zeigten sich verwirrt: Bei einer Wahlkampfveranstaltung mit Angela Merkel in Dresden liefen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes in Thor Steinar-Kluft auf. Das Pikante an dem Vorfall: Der Leiter der Security ist auch Geschäftsführer eines Dresdener CDU-Kreisverbandes.

Eine Drohne hatte dafür gesorgt, dass der Wahlkampfauftritt von Angela Merkel überregional Beachtung fand. Ein junges Mitglied der Piratenpartei hatte am vergangenen Sonntag in Dresden eine Drohne auf die CDU-Veranstaltung mitgebracht. Laut eigener Aussage wollte er von der Kanzlerin lediglich ein Video aufnehmen. Da die Drohne sich Angela Merkel jedoch bis auf wenige Meter näherte, kam es zu einer kurzen Schrecksekunde.

Doch es kam noch zu einem zweiten Vorfall, der sich ebenfalls während des Auftrittes der Kanzlerin ereignete. Wie die Sächsische Zeitung berichtet, hätten sich zumindest zwei Mitarbeiter des vor Ort tätigen Sicherheitsdienstes als Fans der bei Neonazis beliebten Marke Thor Steinar zu erkennen gegeben, was bei mehreren Zuschauern für Empörung gesorgt hätte.

Die beiden Männer seien fest angestellt beim Arndt Sicherheitsdienst, wie der mitverantwortliche CDU-Kreisverband Dresden der Sächsischen Zeitung mitteilte. Die Thor Steinar-Fans seien vorab überprüft worden, aus dem polizeilichen Führungszeugnis sei keine Mitgliedschaft in einer neonazistischen Vereinigung hervorgegangen.

Der Vorfall mache ihn „schon nachdenklich“, sagte Axel Teuber vom CDU-Kreisverband. Aus der Bekleidung sei aber für ihn noch keine Gesinnung ablesbar. Der CDU-Politiker ist nicht nur Geschäftsführer und stellvertretender Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Dresden, sondern auch Niederlassungsleiter des Arndt Sicherheitsdienstes, bei dem die beiden Ordner angestellt sind.

Die Marke Thor Steinar, die im Bundestag und mehreren Landtagen verboten ist, hatte zuletzt in der ARD-Reportage „Ausgeliefert - Leiharbeit bei Amazon“ für bundesweite Empörung gesorgt. Dort waren ebenfalls Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes in Thor Steinar-Kleidung zu sehen gewesen, wie sie das Filmteam und Ausländer schikanierten. Kurze Zeit später hatte Amazon die Zusammenarbeit mit dem Sicherheitsunternehmen beendet.

Kommentare(27)

Sonntag CDU wählen!!! Dienstag, 17.September 2013, 17:34 Uhr:
Super, dass sich die Zuschauer der Veranstaltung, und somit potentielle CDU-Wähler, über diesen Vorfall empört haben.
Da kann man nur sagen - sehr couragiert!

Herr Teuber wird aus diesem Vorfall dann hoffentlich die richtigen Konsequenzen ziehen,auch wenn ihm nichts anzulasten ist.
 
kritiker Dienstag, 17.September 2013, 20:53 Uhr:
@ Oliver Cruzcampo
Interessant, wie Sie, werter O.C.zwei
verschiedene Ereignisse beim Auftritt von
Frau Merkel werten. Der Einsatz einer
Drohne, ein nicht ungefährliches und für
ein Attentat durchaus geeignetes Gerät,
durch ein Mitglied einer "demokratischen"
Partei, kommentieren Sie sozusagen als
"beachtenswert" und "nur eine Schreckse-
kunde auslösend". Aber die Oberbekleidung
zweier Ordnungskräfte, die zuverlässig
für die Sicherheit unserer Kanzlerin
sorgten, bezeichnen Sie als "Vorfall",
der angeblich bei mehreren (wie vielen
eigentlich ??) Zuschauern für Empörung
sorgte.
Ist ein Träger einer bestimmten Marke
auch gleich ein "Fan" dieser Marke, wie
Sie behaupten ??
Herr Axel Tauber hat wohl Recht, wenn er
feststellt, daß aus einer Bekleidung kei-
ne Gesinnung ablesbar ist. Wie auch ??
Wie kleinkariert, spießbürgerlich und
lächerlich muß jemand denken (und han-
deln), der die Gesinnung und damit den
Wert eines Menschen an solch lapidaren
Äußerlichkeiten wie der Kleidung fest-
macht ! Genug bittere und schlechte Er-
fahrungen mit der politischen Bewertung
von Bekleidung und Äußerlichkeiten (z.B.
Yeans, Haarschnitt, Lederjacken u.ä.m.)
haben wir in der ehemaligen DDR machen
müssen. Wohin das führte, ist bekannt.
Übrigens: wo bleiben der Protest, die
Lichterketten, die "Aktionsbündnisse" der
"Demokraten" gegen die frauenfeindlichen
islamistischen Bekleidungen wie Burka
oder Zwangskopftuch ?
 
qual Mittwoch, 18.September 2013, 16:03 Uhr:
lieber kritiker
Was ist denn Zwangskopftuch?
Frauenfeindlichen islamistischen Bekleidung? Kopftuch? Dann sind also die ganzen deutschen Bäuerinnen Islamisten?
Was sagen Sie als außenstehender eigentlich
zum Thema Intelligenz?
 
Micha Donnerstag, 19.September 2013, 10:47 Uhr:
Ich war einer der "empörten Besucher". Die Herren sahen eindeutig wie Neo-Nazis aus. Frisur und Kleidung waren nicht zu verkennen.
 
Haarausfall Freitag, 20.September 2013, 08:11 Uhr:
@micha
"Ich war einer der "empörten Besucher". Die Herren sahen eindeutig wie Neo-Nazis aus. Frisur und Kleidung waren nicht zu verkennen."

Interessant, wer also Haarausfall hat, ist automatisch ein Nazi! Man sollte Sie wegen Diskriminierung verklagen. Ne diese "Gutmenschen" aber auch. Wissenschaftlich belegen kann er das aber nicht,oder?
 
John Freitag, 20.September 2013, 12:48 Uhr:
"Interessant, wer also Haarausfall hat, ist automatisch ein Nazi! Man sollte Sie wegen Diskriminierung verklagen."

Hier steckt aber auch das Potenzial einer Klage wegen ausufernder Dummheit. Mit nur wenig Hirn könnte man erkennen, dass genau das nicht aus dem Kommentar hervorgeht. Ne diese "Schlechtmenschen" aber auch.
 
Haarausfall Freitag, 20.September 2013, 18:00 Uhr:
@kommentar

"ob nun mit 9mm, ICE oder Ballspielen auf der Autobahn aber VERPISST EUCH ENDLICH!"

Oh werden wir beherzigen. Bei der nächsten linken Mahnwache auf der Straße. Was da so alles passieren kann: z.B. Lenkrad verrissen- weil Wespe im Auto, Bremspedal klemmt, Steinschlag und und und.... Ändern Sie Ihren Nick auf "heisse Luft", passt besser!

"na wählste auch NPD du Haarausfallkreatur?"

Nein AfD! Besser, als Gutmenschenparteien die ihre pädophile Vergangenheit aufarbeiten müssen.
http://www.derwesten.de/politik/gruene-setzten-sich-laut-medienbericht-in-den-80er-jahren-fuer-paedophile-ein-id7940789.html

Diese linken Kommentare beweisen, das Linke nicht sachlich denken, noch argumentieren können. Wie ist das eigentlich mit glatzköpfigen Türken? Sind das auch Nazis?

@john

Ich erwarte Ihre Klage, Herr Pseudowissenschaftler.
 
kritiker Freitag, 20.September 2013, 22:57 Uhr:
@ qual u.a.
Eine Burka ist sehr wohl extram frauen-
feindlich, zumindest in unserem Kultur
kreis.
Zwangskopftuch : wenn schon kleine Mäd-
chen auf Weisung ihres Vaters (und des
Korans) und junge Frauen auf Befehl ihres
(oft zwangsangeheirateten) Mannes ein
Kopftuch tragen müssen (!), dann ist das
sehr wohl Zwang !
Übrigens: Deutsche Bäuerinnen tragen nur
noch selten ein Kopftuch und dann aus
praktischen Gründen und vor allem frei-
willig !
Zum Thema "Intelligenz" sind die Kommen-
tare von Micha, John und ein Kommentar
ein Musterbeispiel. Wirklich sehr "Intel-
ligent" solche Aussagen wie "Die Herren sahen eindeutig wie Neo-Nazis aus" oder
"Hier steckt aber auch das Potential..".
Micha, John und auch andere KgR sollten
sich bei der Kripo oder Staatsanwalt-
schaft als Mitarbeiter melden, denn sie
haben die seltene Gabe, ihnen persönlich
unbekannte Menschen als "Neo-Nazis" ein-
deutig zu identifizieren. Nobelpreisver-
dächtig !
Und der Beitrag von "ein Kommentar" ist
ja der Höhepunkt der Intelligenz und
Disskussionskultur. Beleidigung, Pöbelei
und Fäkalsprache ! Und dann noch dem po-
litischen Gegner den Tod wünschen ("ver-
reckt einfach..."). Glückwunsch allen
Gutmenschern und KgR zu einem solchen
Genossen. Erstaunlich nur, daß die ER-
Redaktion ein solch niedriges Niveau zu-
läßt.
 
Roichi Samstag, 21.September 2013, 10:52 Uhr:
@ Haarausfall

"Besser, als Gutmenschenparteien die ihre pädophile Vergangenheit aufarbeiten müssen."

Danke für diese Aussage. Damit hast du dich gleich mal disqualifiziert einer sinnvollen Diskussion beizuwohnen.

Besser wird es dann auch nicht mit dem Klassiker: "Diese linken Kommentare beweisen, das Linke nicht sachlich denken, noch argumentieren können."
Eher noch sinnfreier.
Also mein lieber nur mal angemerkter Haarausfall, lass es einfach, wenn du nicht diskutieren kannst.


@ kritiker

"Eine Burka ist sehr wohl extram frauen-
feindlich, zumindest in unserem Kultur
kreis."

Du widersprichst dir selbst. Und merkst es nicht einmal.

"wenn schon kleine Mäd-
chen auf Weisung ihres Vaters (und des
Korans) und junge Frauen auf Befehl ihres
(oft zwangsangeheirateten) Mannes ein
Kopftuch tragen müssen (!), dann ist das
sehr wohl Zwang !"

Dabei ist natürlich klar, dass du dich auf Extrembeispiele stützen musst, und die große Mehrheit der Menschen einfach mit in den Topf wirfst.
So als würde man den Zwangsbesuch von HDJ Ferienlagern auf alle Deutschen umlegen.
Aber was interessieren dich denn Argumente? Hauptsache, du hast ein Feindbild.

"denn sie
haben die seltene Gabe, ihnen persönlich
unbekannte Menschen als "Neo-Nazis" ein-
deutig zu identifizieren."

Kann ja keiner was dafür, dass du ideologisch blind durch die Welt rennst.
Die "seltene Gabe" nennt sich übrigens Bildung. Und diese haben dann doch recht viele Menschen.

"Und der Beitrag von "ein Kommentar" ist
ja der Höhepunkt"

Tja. Der ist nicht mehr da.

"Und dann noch dem po-
litischen Gegner den Tod wünschen"

Ich würde ja auf Herrn Riefling oder Pastörs verweisen. Die machen das auch gerne einmal.
Also auch hier kein Beispiel, mit dem du irgendwas zeigen kannst, außer, dass es auch Leute gibt, die so tun als wären sie Links, dabei aber einfach nur Scheiße labern.
 
Alex Samstag, 21.September 2013, 12:09 Uhr:
@Kritiker:
Ergänzung: Zeig mir die Stelle im Koran wo eine Burka verlangt wird, du wirst sie nicht finden!
Burkas gibts ohnehin noch nicht so lange.

BTW sind Muslime nicht die einzigen die sich verschleiern, war zB. vor gar nicht allzu langer Zeit auch bei hiesigen Christinnen normal.
 
Amtsträger Samstag, 21.September 2013, 20:33 Uhr:
Lieber Kritiker,

"Zusammenfassend bietet keine der drei in Frage kommenden Koranverse einen eindeutigen Anhaltspunkt, dass Frauen ein Kopftuch oder einen gesichtsverhüllenden Schleier tragen sollen"

Es ist sehr interessant, dass der Koran erst einmal kein Kopftuch vorschreibt. Es handelt sich also erst einmal um eine reine gewachsene Tradition.

Weiterhin leben wir in einem freien Land. Jeder darf sich so kleiden, wieder es für sich selbst wünscht, solange in der Öffentlichkeit die Geschlechtsteile verhüllt sind.

Die Alawiten, ein großer Teil der in Deutschland lebenden Türken, führen säkulare Leben. Sie schreiben keinerlei Kopfbedeckung in der Öffentlichkeit vor.

Insofern ist die Rediktion auf strafrechtlich relevante Randphänomene nicht legitim.
 
qual Sonntag, 22.September 2013, 16:36 Uhr:
lieber kritiker
Stimmt schon wenn Mädchen oder Frauen gezwungen werden ein Kopftuch zutragen ist das Scheiße.Aber das können Sie nicht von außen erkennen oder haben"Zwangskopftücher" eine besondere Farbe oder Form? Nein.Viele die ein Kopftuch tragen tragen dies Freiwillig und voller Stolz.Sie aber behaupten diese Frauen wären Islamisten.Dagegen steht ihre folgende Aussage
"Wie kleinkariert, spießbürgerlich und
lächerlich muß jemand denken (und han-
deln), der die Gesinnung und damit den
Wert eines Menschen an solch lapidaren
Äußerlichkeiten wie der Kleidung fest-
macht "
Hm.Da darf ich doch mal nach ihrer Intelligenz fragen.
John und micha sprechen Sie die Intelligenz ab weil "sie
haben die seltene Gabe, ihnen persönlich
unbekannte Menschen als "Neo-Nazis" ein-
deutig zu identifizieren. Nobelpreisver-
dächtig !"
Schon wieder hm.Sie kennen keine Muslime die ein Kopftuch trägt behaupten aber der Koren würde dies vorschreiben.Hm.Nach ihrer These dürften in der Türkei keine Muslime leben weil es dort ja das Kopftuch verbot gibt.Hm.
Ich glaube Sie mein lieber sind Anwärter auf einen Hirnschrittmacher.
John micha Roichi und all die anderen haben mehr Intelligenz im kleinen Finger als Sie in ihrem kranken braunen Hirn.
"Menschen" welche die Modemarke Thor Steinar bevorzugen wissen genau was sie damit aussagen wollen.Nicht umsonst gibt es das schöne Deutsche Sprichwort "Kleider machen Leute".Oder ist das kein Deutsches Sprichwort?Na ja björn als Kenner der Deutschen Kultur wird falls nicht sein Veto einlegen.
 
nur mal angemerkt Montag, 23.September 2013, 12:10 Uhr:
@qualvoll
""Menschen" welche die Modemarke Thor Steinar bevorzugen wissen genau was sie damit aussagen wollen.Nicht umsonst gibt es das schöne Deutsche Sprichwort "Kleider machen Leute""
Ich folge mal Ihrer Logik!
Menschen die mit Kopftuch und Burka rumrennen wissen genau was sie damit aussagen wollen. Sie wollen sich abgrenzen und ausgrenzen!
Ja die selbsternannte Gesinnungspolizei der Gutmenschen... tsss.tsss....
99 % aller Deutschen kauft seine/ihre Bekleidung nach anderen Gesichtspunkten.(Mode,Praktisch, Preis, Passform etc.) Linke Phantasien spielen da keine Rolle! Da könnt Ihr noch so viel blähen.
PS: War wohl wieder nix mit der linksgrünen Machtübernahme! Lol, kugeln vor Lachen .-)))))))
 
JayBee Montag, 23.September 2013, 15:25 Uhr:
@ nur mal angemerkt

"99 % aller Deutschen kauft seine/ihre Bekleidung nach anderen Gesichtspunkten."

Da haste Recht. Und der Rest kauft Thor Steinar und ist Nazi, jetzt mal etwas polemisierend.
 
qual Montag, 23.September 2013, 17:52 Uhr:
lieber nur mal angemerkt
Wo ist denn liebe qual geblieben? Zu blöd um mit dem Duden umzugehen und hier von abgrenzen und ausgrenzen faseln. tsss tsss
Ach noch ne Frage Nonnen tragen auch eine Art Kopftuch. Wollen die sich auch ab und ausgrenzen?
"99 % aller Deutschen kauft seine/ihre Bekleidung nach anderen Gesichtspunkten.(Mode,Praktisch, Preis, Passform etc.)"
Stimmt. Aber nicht die anti Deutschen welche Thor Steinar Sachen kaufen.Da könnt Ihr noch so viel blähen.
Woher wollen Sie eigentlich meine Politische Ausrichtung kennen?Das Sie mit ihren Annahmen immer Falsch lagen haben Sie schon an anderer Stelle bewiesen.Also folgen Sie ihrem Führer.Da sind Sie besser aufgehoben als hier.
 
Roichi Montag, 23.September 2013, 20:01 Uhr:
@ nur mal angemerkt

"Ich folge mal Ihrer Logik!"

Dazu fehlt dir doch so einiges.

"99 % aller Deutschen kauft seine/ihre Bekleidung nach anderen Gesichtspunkten.(Mode,Praktisch, Preis, Passform etc.)"

Gibt es Thor Steinar Klamotten etwa nur in einer Größe, Farbe, Preisklasse?
Wie gesagt, dir fehlt einiges dazu, zumindest einmal ein Verständnis der Aussage von oben.
 
systemstoerung Dienstag, 24.September 2013, 02:49 Uhr:
@nur mal wieder bloedsinn

koennte natuerlich auch daran liege das sie ihre religion und glauben frei ausueben und leben wollen.
ist sogar eines der grundrechte..ach stimmt ja,damit habt ihr es ja nich so :-)
 
nur mal angemerkt Dienstag, 24.September 2013, 08:02 Uhr:
@noch qualvoller

"Ach noch ne Frage Nonnen tragen auch eine Art Kopftuch. Wollen die sich auch ab und ausgrenzen?"

Und der Polizist trägt ne Uniform. Die Krankenschwester ein Häubchen. Wie kläglich ist die gutmenschliche Argumentationsgrundlage, wenn schon Berufsbekleidung zur Rechtfertigung freiwilliger Ausgrenzung herhalten muss.

noch dämlicher wirds hier:
"Gibt es Thor Steinar Klamotten etwa nur in einer Größe, Farbe, Preisklasse?"

Definitiv Sinn des Kommentars nicht verstanden, passiert Dir ständig, Roichi! Du und Deine Freunde begreifen einfach nicht, dass die Mehrheit der Bevölkerung Euren kindischen Spielereien nicht folgt!
@systemstütze
"koennte natuerlich auch daran liege das sie ihre religion und glauben frei ausueben und leben wollen."

Vermummt können sie es gerne tun, in ihrem Kulturkreis. Und der ist nicht in Deutschland.

"ist sogar eines der grundrechte..ach stimmt ja,damit habt ihr es ja nich so :"

Oh da widerspricht sich der Gutmensch- wie immer! Thor Steinar Bekleidung dürfte Euch dann erst recht nicht zu interessieren haben, geschweige denn ihre potentiellen Träger. Fällt Euch der Widerspruch auf?
Hach Ihr Linken seid der Knaller! Könntet sogar regieren und wollt Euch bewusst nicht einig werden. Nur keine Verantwortung übernehmen! Alles nur heisse Luft was ihr fabriziert. Lol
 
Roichi Dienstag, 24.September 2013, 15:26 Uhr:
@ nur mal angemerkt

"Wie kläglich ist die gutmenschliche Argumentationsgrundlage"

Nicht so "kläglich", wie die schlechtmenschliche, die nicht in der Lage ist, Grundrechte zu akzeptieren.

"Definitiv Sinn des Kommentars nicht verstanden"

Das hast du wirklich nicht mein angemerkter.
Aber ist auch nicht weiter verwunderlich. Bei deinen Kommentaren hier, hätte ich das acuh nicht erwartet.

"dass die Mehrheit der Bevölkerung"

Muss mal wieder die "schweigende Mehrheit"(tm) herhalten?
Dabei wurde doch gerade erst deutlich, wieviel Rückhalt Leute wie du in der Gesellschaft haben, 1,6%. Nicht gerade wirklich überragend.
Und wohl auch nicht gerade eine große Käuferschicht.

"Vermummt können sie es gerne tun, in ihrem Kulturkreis. Und der ist nicht in Deutschland."

Wir wissen, dass dir Grundrechte nichts wert sind. Vor allem nicht in Deutschland.
Das musst du nicht ständig wiederholen.

"Fällt Euch der Widerspruch auf?"

Aber sicher doch. Du vergleichst die Ausübung von Grundrechten mit Kritik an politischen Äußerungen. Der Widerspruch besteht schon darin, dass du zwei völlig verschiedene Digne vergleichst.
Aber das braucht dir nicht auffallen. Du bist ja glücklich mit deiner Ideologie. Mehr brauchst du dir nicht aneignen, schon gar nicht Wissen und Bildung.
 
qual Dienstag, 24.September 2013, 15:38 Uhr:
lieber nur mal angemerkt
Nonnen Berufskleidung?Hm.Hier sieht man die zielgerichtete Aussetzung des Menschlichen Verstandes.
Wer trägt eigentlich nach ihrer Meinung Thor Steinar Klamotten?
 
nur mal angemerkt Mittwoch, 25.September 2013, 09:33 Uhr:
@roichi

"Wir wissen, dass dir Grundrechte nichts wert sind"

Wer ist wir? Dein kleines Häuflein unverbesserlicher "Gutmenschen"? Und wieder das x-Mal wiederlegte Scheinargument um Dein Häuflein zu legitimieren?

"wieviel Rückhalt Leute wie du in der Gesellschaft haben, 1,6%. Nicht gerade wirklich überragend."

Falls es Dir entgangen sein sollte, die überwiegende Mehrheit hat sich nicht für Euch ausgesprochen, sondern Euch abgestraft. Nämlich alle die Nichtwähler, Afd-Wähler, CDU-Wähler, Sonstige.

"Aber sicher doch. Du vergleichst die Ausübung von Grundrechten mit Kritik an politischen Äußerungen. Der Widerspruch besteht schon darin, dass du zwei völlig verschiedene Digne vergleichst."

Auch hier irrst Du, wie immer! So wie Du meinst, dass hier Vermummte von ihrer "Religion" unterdrückte Frauen unbehelligt rumlaufen dürfen, hat es Dir im Gegenzug schnurz zu sein, wer Thor Steinar trägt. Denn das gehört zum Grundrecht, dass Du so gern (mehr hast Du ja nicht) anführst -dazu. So einfach ist das.

@quälerei

"Nonnen Berufskleidung?Hm.Hier sieht man die zielgerichtete Aussetzung des Menschlichen Verstandes."

Naja Verstand kann bei Ihnen nicht aussetzen, dazu müsste er vorhanden sein.
Kleine Nachhilfe: Die Berufsbekleidung der Nonnen heisst HABIT.

"Wer trägt eigentlich nach ihrer Meinung Thor Steinar Klamotten?"

Alle die es mögen. Angler, Segler, Fischer, Bauern, Jugendliche. Normale Menschen denen Eurer Randgruppengeblöke am A.... vorbeigeht. So wie der Veggiday und anderer Schwachsinn.
 
Roichi Mittwoch, 25.September 2013, 12:59 Uhr:
@ nur mal angemerkt

"Wer ist wir?"

Alle, die etwas Grips im Hirn haben.

" Und wieder das x-Mal wiederlegte Scheinargument um Dein Häuflein zu legitimieren?"

Was willst du? Achso, den Kommentar auch mal lesen. Ja dann mach doch.
Das erspart dir solche Peinlichkeiten.

"Falls es Dir entgangen sein sollte, die überwiegende Mehrheit hat sich nicht für Euch ausgesprochen, sondern Euch abgestraft."

Das ist wirklich entgangen. Denn nur Leute wie du, stellen solche blödsinnigen Rechnungen auf.
Man muss sich ja irgendwie die Welt schönrechnen. Da zählen dann auch mal die Nichtwähler für einen, dabei haben die sich gar nicht geäußert.
Und natürlich vereinnahmt man auch mal eben eine Partei, die mit den eigenen Zielen nicht viel gemein hat. Nur, damit man es diesen blöden "Unverbesserlichen Gutmenschen" mal so richtig zeigen kann.
War wohl wieder nichts mit der "schweigenden Mehrheit".

" So wie Du meinst, dass hier Vermummte von ihrer "Religion" unterdrückte Frauen unbehelligt rumlaufen dürfen, hat es Dir im Gegenzug schnurz zu sein, wer Thor Steinar trägt. "

Uhh. Mal gleich zwei Dinge in einem Satz.
Zur Unterdrückung wurde oben shcon einiges geschrieben. Aber für deine Wahnvorstellungen bist du allein zuständig.
Und mir muss es nicht egal sein, wer in Thor Steinar Klamotten rummrennt. Dem Staat schon. Denn der hat die Grundrechte zu gerantieren.
Deine Forderung von oben ist aber die eines staatlichen Eingriffs, um angeblich von "ihrer "Religion" unterdrückte Frauen" zu befreien.
Dabei ist die Freiheit der Religionsausübung ein Grundrecht. Da hat sich weder der Staat, noch du einzumischen. Du darfst aber dennoch eine Meinung dazu äußern, auch deine völlig menschenfeindliche.
Thor Steinar hat aber nichts mit Religion zu tun, sondern beinhaltet eine politische Aussage. Und das wissen die Träger auch. Sogar dir ist das klar.
Aber bloß nicht damit leben, wenn das Gegenwind auslöst. Dann wird rumgeheult.

"(mehr hast Du ja nicht)"

Aber sicher doch. Mehr brauch ich aber nicht.

"Kleine Nachhilfe: Die Berufsbekleidung der Nonnen heisst HABIT."

Auch das ist keine "Berufsbekleidung" sondern ein nach außen getragenes Glaubensbekenntnis.

"Alle die es mögen."

Also deine Kamerraden.
Denn wer sonst mag schon diese einschlägig bekannte Klamottenmarke.
Die Botschaft dabei ist ja inzwischen reichlich bekannt.

Und damit kommen wir auch zum Artikel zurück.
Und der völlig untauglichen Reaktion auf den Vorfall.
 
qual Mittwoch, 25.September 2013, 13:50 Uhr:
lieber nur mal angemerkt
"Kleine Nachhilfe: Die Berufsbekleidung der Nonnen heisst HABIT."
Von jemanden der selbst mit Duden der Grammatik nicht Herr brauche ich keine Nachhilfe.Die frage ist nicht das die Kleidung Habit heißt,sondern ob ein Habit als Berufsbekleidung bezeichnet wird.
"Eurer Randgruppengeblöke" wer ist denn eurer? Sie arme braune Gestalt wollen einfach nicht wahrhaben das nicht nur linke was gegen Nazis haben.
Die meisten Menschen verbinden mit der Marke Thor Steinar nun mal besoffene,schlagende,pöbelnde,ehrlose mordende Nazis.Frauen mit Kopftuch bringt man mit nichts von alldem in Verbindung.Nun stellt sich die Frage auf was kann Deutschland besser verzichten und da wir wieder bein Thema sind folgen Sie doch endlich ihrem Führer.
P.S.:"wieviel Rückhalt Leute wie du in der Gesellschaft haben, 1,6%. Nicht gerade wirklich überragend."

Falls es Dir entgangen sein sollte, die überwiegende Mehrheit hat sich nicht für Euch ausgesprochen, sondern Euch abgestraft. Nämlich alle die Nichtwähler, Afd-Wähler, CDU-Wähler, Sonstige.

Was ist das denn für ein armseliges Argument.Rund 98% der Menschen haben sich gegen euch entschieden.Die große Mehrheit hat sich hat sich für die Menschlichkeit entschieden.
 
Amtsträger Mittwoch, 25.September 2013, 19:07 Uhr:
Erst wurden die Frauen von ihren Männern unterdrückt. Jetzt, wo wir erarbeitet haben, dass die meisten Muslima ihre Kopfbedeckung freiwillig tragen, werden sie plötzlich von der Religion unterdrückt...

Sie brauchen auch nicht darauf hinweisen, dass die Wähler AfD, FDP oder CDU/CSU gewählt haben. Es ging darum, dass die "einzig wahre Oppisition" nur 1,6% auf sich vereinen könnte.

Die Gruppe der Nichtwähler hat von ihrem Recht auf Wahl keinen Gebrauch gemacht. Sie haben sich also bewußt und gewollt dafür entschieden, dass mit ihrer Meinung nicht argumentiert wird.
 
nur mal angemerkt Donnerstag, 26.September 2013, 14:17 Uhr:
@qualvoll

"Die meisten Menschen verbinden mit der Marke Thor Steinar nun mal besoffene,schlagende,pöbelnde,ehrlose mordende Nazis.Frauen mit Kopftuch bringt man mit nichts von alldem in Verbindung."

Stimmt! Dafür feige Sprengstoff-Attentate der Täter und Täterinnen mit moslemischen Glauben. Fast täglich auf dieser Welt. Z.B.:

http://www.kriminalpolizei.de/themen/kriminalitaet/detailansicht-kriminalitaet/artikel/weibliche-selbstmordattentaeter-in-den-palaestinensergebieten.html

Nur der Depp holt sich das Unheil ins eigene Haus und lässt es gewähren!

"Von jemanden der selbst mit Duden der Grammatik nicht Herr brauche ich keine Nachhilfe."

Sagt einer, dem Groß- und Kleinschreibung, Inhalt, Ausdruck und Grammatik unüberwindliche Schwierigkeiten bereiten. Dafür kann er aber seinen Namen tanzen. Lies er seinen eigenen Text!.-)))))

Nicht jeder der Eure Ansichten nicht teilt ist in der NPD. Und das sind Millionen. Sonst hättet Ihr Linksgrünen Randgruppen-Spinner die Wahlen haushoch gewonnen. So reicht es wieder nur für den Katzentisch. Lol
 
Roichi Freitag, 27.September 2013, 08:05 Uhr:
@ nur mal angemerkt

"Nur der Depp holt sich das Unheil ins eigene Haus und lässt es gewähren!"

Das sagt viel über die "nationale Opposition" aus. Alles Deppen. Und du gleich mit.
Übrigens auch schön an deinem Kommentar zu sehen.
Auch hier nur Ablenkung, Leugnung, Schuldzuweisung, Themenmanipulation, Einzelfallstilisierung, Relativierung von dir.

"Nicht jeder der Eure Ansichten nicht teilt ist in der NPD."

Und?
Deshalb bist du trotzdem ein Nazi.
Ob nun in der Partei, oder nicht.
Das macht sich allein an deinen Aussagen und Ansichten fest.
 
qual Freitag, 27.September 2013, 14:39 Uhr:
lieber nur mal angemerkt
"Stimmt! Dafür feige Sprengstoff-Attentate der Täter und Täterinnen mit moslemischen Glauben. Fast täglich auf dieser Welt. Z.B."
Wie viel Sprengstoffanschläge gab es gleich noch in Deutschland?
Wie viel Menschen haben dieses Thor Steinar träger so auf dem gewissen?
Aber schön zusehen das wenn Sie eine Frau
mit Kopftuch sehen gleich an Sprengstoffanschläge denken.Wie viel Menschen mit moslemischen Glauben sehen Sie eigentlich täglich?
"Nur der Depp holt sich das Unheil ins eigene Haus und lässt es gewähren!"
Stimmt haben wir mit der DDR auch so gemacht und nu haben wir so etwas wie Sie an der Backe.
Na am Thema Nonnentracht das Interesse verloren?
"Nicht jeder der Eure Ansichten nicht teilt ist in der NPD."
Hab ich auch nicht behauptet.Aber Sie sind der Depp der allen anders denkenden unterstellt das sie Linksgrüne Gutmenschen sind. Außerdem müssen Sie als Nazi der Sie ja sind nicht in der NPD sein.Schade das ich ihnen das Erklären muss.
 

Die Diskussion wurde geschlossen