Preis für Pop-Prinzen

Für ihren besonderen Einsatz gegen Rechtsextremismus wird die Band "Die Prinzen" am 5. Dezember in Berlin ausgezeichnet.
Mit der Auszeichnung möchte der Verein "Gegen Vergessen e.V." Engagement würdigen, das geeignete Formen der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit oder auch dem Rechtsextremismus entwickelt und das die Werte der Demokratie deutlich werden lässt. Der mit € 7.500 dotierte Preis wurde im vergangenen Jahr erstmalig vergeben.

Die Laudatio wird der Präsident der Bundeszentrale für Politische Bildung, Thomas Krüger, halten.

Montag, 27. November 2006
Redaktion

Für ihren besonderen Einsatz gegen Rechtsextremismus wird die Band "Die Prinzen" am 5. Dezember in Berlin ausgezeichnet.
Mit der Auszeichnung möchte der Verein "Gegen Vergessen e.V." Engagement würdigen, das geeignete Formen der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit oder auch dem Rechtsextremismus entwickelt und das die Werte der Demokratie deutlich werden lässt. Der mit € 7.500 dotierte Preis wurde im vergangenen Jahr erstmalig vergeben.

Die Laudatio wird der Präsident der Bundeszentrale für Politische Bildung, Thomas Krüger, halten.

Kategorien
Tags