von Robert Scholz
   

NPD auf dem Sprung in den nächsten Landtag?

In Sachsen-Anhalt könnte der NPD der nächste Sprung in ein Landesparlament gelingen. Das Umfrageinstitut Emnid sieht die Rechtsextremen momentan bei fünf Prozent.

Andrea Röpke und Maik Baumgärtner haben den Wahlkampf der NPD beobachtet und sind der Ansicht, „dass es bisher von der NPD noch keinen professionelleren Wahlkampf gab“. Beim "Blick nach rechts" berichten sie über ihre Beobachtungen aus dem Wahlkampfgebiet.

Keine Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen