Missbrauch, Stalking, Kinderpornos: NPD-Mann Dominique O. in U-Haft (mit Video)

Das Bonner Landgericht hat den ehemaligen NPD-Kreistagsabgeordneten und "Bündnis für Deutschland"-Aktivisten Dominique O. in Untersuchungshaft genommen. Es bestehe Flucht- und Wiederholungsgefahr, so die Richter laut „Kölner Stadtanzeiger“. O. wird zur Last gelegt, zwischen 2001 und 2003 mehrfach ein vier Jahre altes Mädchen sexuell missbraucht zu haben. Auch seien Kinderpornos auf seinem PC gefunden worden.

Montag, 01. Februar 2010
Julian Barlen
Missbrauch, Stalking, Kinderpornos: NPD-Mann Dominique O. in U-Haft (mit Video)
Die Bonner Staatsanwaltschaft habe den vorbestraften 37-Jährigen aus Siegburg, der auch für das rechtsradikale „Bündnis für Deutschland“ aktiv war, wegen schweren sexuellen Missbrauchs in sechs Fällen angeklagt. Darauf hin habe sich O. freiwillig den Behörden gestellt, so der „Kölner Stadtanzeiger“ (ksta.de) weiter. Bei dem heute 12-jährigen Opfer soll es sich laut übereinstimmenden Medienberichten um die Tochter seiner damaligen Lebensgefährtin handeln.

Neben Vergewaltigung und Besitz von Kinderpornografie könnte Dominique O. zudem auch wegen Stalking belangt werden. In der Vergangenheit soll O. ein 15-jähriges Mädchen aus Oldenburg auf Schritt und Tritt verfolgt haben. Dieses habe er im Internet kennen gelernt und innerhalb eines Jahres bis 2008 mit rund 400 Mails, Anrufen und Briefen belästigt. 

Dass es sich dabei offenbar um keinen Einzelfall handelt, legen Berichte des sozialen Netzwerkes "OScommunity" nahe. Vielen Userinnen der Community sei O. ein Begriff. Seit Jahren habe er Administratoren und User beschäftigt, weil er sich immer wieder mit gefälschten Mitgliederprofilen angemeldet und jungen, weiblichen Nutzerinnen nachgestellt hatte. Zwischenzeitlich haben auch die Betreiber der Internetseite nach eigenen Aussagen rechtliche Schritte gegen O. eingeleitet. "Wir sind erleichtert und möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei Euch allen für Eure Geduld bedanken und natürlich auch bei den zahlreichen fleißigen Helfern. Auf dass es in Zukunft etwas ruhiger hier wird", ist nach der Verhaftung von O. in einer "OScommunity"-Meldung an die Nutzer zu lesen.

Anfang 2005 hatte Dominique O. in ähnlicher bereits Angelegenheit Kontakt mit Staatsanwaltschaft und Gericht. Damals wurde O. angeklagt, ein 19-jähriges NPD-Mitglied sexuell genötigt und vergewaltigt zu haben. Aus Mangel an Beweisen wurde der Angeklagte jedoch wieder frei gesprochen.

Kategorien
Tags