von Oliver Cruzcampo
   

Jüngste Sprengstofffunde - Hinweise auf neue „Braune Armee Fraktion“?

Sprengstoff-Funde im Raum Aachen werfen die Frage auf, ob es in der Neonazi-Szene rechtsterroristische Bestrebungen gab.

Der Journalist Michael Klarmann wirft für den „blick nach rechts“ die Frage auf, ob in der Region zwischen Aachen, Nordeifel, Düren und Heinsberg möglichweise die Keimzelle einer Art Braune Armee Fraktion entstanden ist. Dort sei die örtliche NPD lange Zeit eng mit der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) verwobenen gewesen.

Keine Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen