von Oliver Cruzcampo
   

Jamel: Ehepaar Lohmeyer erhält Zivilcourage-Preis

Für sein Engagement gegen Rechtsextremismus ist das Ehepaar Lohmeyer aus Jamel erneut ausgezeichnet worden. Nach dem Paul-Spiegel-Preis für Zivilcourage haben sie am Montag eine Auszeichnung als „Botschafter für Demokratie und Toleranz“ erhalten.

Bereits zum elften Mal habe das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz - Gegen Extremismus und Gewalt“ einem Bericht von „Paul-Spiegel-Preis für Zivilcourage des Zentralrats der Juden. Mit der Auszeichnung wurde das Engagement von Birgit und Horst Lohmeyer gegen Neonazi-Umtriebe in dem Dorf Jamel bei Wismar gewürdigt.

Keine Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen