Ist der Osten rechts?

Das Ergebnis einer Studie: Die Bereitschaft zu rechter Gewalt sei vor allem in den historischen Erfahrungen der Menschen im Osten zu suchen. Diese Studie wird von anderen Experten abgelehnt, weil man die Situation nicht monokausal erklären könne. 

Untersuchungen aus Leipzig und Bielefeld kommen zu anderen Ergebnissen. Ist Rechtsextremismus also doch kein ostdeutsches Problem?

Der Frage ging das Kulturradio nach. Der 25-minütige Podcasts kann hier gehört bzw. heruntergeladen werden.

 

 

Kategorien:

Keine Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen