„Gegen Inländerfeindlichkeit“

Bocholt – Unter dem Motto „Meinungsfreiheit auch für Deutsche – Gegen Inländerfeindlichkeit“ mobilisiert der NPD-Kreisverband Wesel/Borken zu einer Demonstration am 8. September im nordrhein-westfälischen Bocholt.

Mittwoch, 11. Juli 2007
Redaktion

„Zweck dieser Veranstaltung“, so die NPD, „soll es sein, den Bocholter Bürgerinnen und Bürgern die Ziele der nationalen Opposition näher zu bringen und auf das undemokratische Fehlverhalten der so genannten ‘Demokraten’ aufmerksam zu machen.“ Als Redner sind Claus Cremer, NPD-Landesgeschäftsführer NRW, Sascha Maier, Kreisvorsitzender NPD-Wesel/Borken, Jacqueline Kotzott, stellvertretende Vorsitzende der NPD-Frauenorganisationn „Ring nationaler Frauen" (RNF) in NRW und Constant Kusters, seit dem Jahr 2000 Vorsitzender der Nederlandse Volks Unie (Niederländische Volksunion; NVU)angekündigt. Kusters war ehemals Leiter der niederländischen Hitler-treuen FAP-Arbeiterpartij. (am)

Kategorien
Tags