Fünfzehn Euro für Wilders

Düsseldorf – Die antimuslimische „Bürgerbewegung Pax Europa“ (BPE) plant für kommenden Frebruar eine Veranstaltung mit dem niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders.

Montag, 17. Dezember 2012
Redaktion

Sie soll am Samstag, 2. Februar, ab 14.00 Uhr irgendwo in Nordrhein-Westfalen stattfinden. Wilders werde bei dieser Gelegenheit sein Buch „Marked for Death“ vorstellen, das wenige Tage vorher unter dem Titel „Zum Abschuss freigegeben“ in deutscher Sprache erscheint, teilte BPE mit.

Den genauen Ort der Veranstaltung mit „geladenen Gästen“ und einer anschließenden Pressekonferenz verrät „Pax Europa“ noch nicht. Er werde „allen vorab angemeldeten Gästen und Journalisten erst kurzfristig bekannt gegeben“, kündigte BPE-Bundesgeschäftsführer Conny Axel Meier an. Erklärt wird dies mit „Sicherheitsgründen“. Wer Wilders lauschen will, muss vorab 15 Euro überweisen. BPE-Mitglieder kommen günstiger davon: Sie müssen nur zehn Euro zahlen. (ts)

Kategorien
Tags