von Oliver Cruzcampo
   

Die fragwürdigen Aufsteiger von der AfD

Aus dem Stand schaffte es die Alternative für Deutschland knapp unter die Fünf-Prozent-Hürde. Eine Partei, die im Wahlkampf mit rechtspopulistischen Äußerungen auf Stimmenfang gegangen war.

Eine Reportage von frontal21.

Kommentare(12)

Kritiker Freitag, 27.September 2013, 02:34 Uhr:
Warum wird hier nie der Rechtspopulismus und Rechtsextremismus der CDU thematisiert?
 
Roichi Freitag, 27.September 2013, 07:54 Uhr:
@ kritiker

Wird er.
Dazu gibt es unter anderem die Mitte Studien der FES.
 
MrAspie Freitag, 27.September 2013, 08:17 Uhr:
@Kritiker:

Ich bin ja nun wirklich kein Freund der CDU, aber wie Du zu Rechtspopulismus und insbesondere -extremismus kommst würd mich schon mal interessieren. Gerade wenn man bedenkt das die CDU sich seit einiger Zeit darauf spezialisiert, tunlichst keine konkreten Positionen einzunehmen.
 
rolf Freitag, 27.September 2013, 10:16 Uhr:
Die CDU ist nie rechtsexrem gewesen, und das, was du rechtspopulistisch nennst, sind lediglich die allerletzten Bemühungen der UNION, noch das ein oder andere nationale Interessen zu vertreten.

Aber habt mal keine Angst, bald werden auch dort die letzten Patrioten aufgeben, und dann können die Roten unser Heimalland endlich und endgültig abschaffen, und an die Völker dieser Erde verteilen. Dann dürfen endlich alle Roma der EU nach Deutschland umziehen, und von deutschem Geld leben, dann wird der Islam endlich Teil der deutschen Identität, niemand muss mehr arbeiten gehen, weil ja alle ein bedingungsloses Grundeinkommen kriegen, endlich können dann auch Menschen aus aller Welt, auch ohne deutsche Staatsbürgerschaft an deutschen Wahlen teilnehmen, und über die Zukunft der Deutschen Ureinwohner entscheiden. Also euch stehen paradiesische Zeiten bevor.
 
JayBee Freitag, 27.September 2013, 11:27 Uhr:
@ rolf

Haste auch noch irgendwas Handfestes beizutragen oder bleibt das bei Deinem Geheule?
 
systemstoerung Freitag, 27.September 2013, 13:01 Uhr:
@rolf

du weisst schon das das bedingungslose grundeinkommen vorraus setzt das man nen job hat? oO

der rest des posts ist nen vortreffliches beispiel das man keine ahnung hat und einfach nur durch ideologisches,ich will nichsagen denken,gelenkt wird.

applaus dafuer
 
nexxt Freitag, 27.September 2013, 13:11 Uhr:
@rolf

Das hier ist ein Diskussionsforum und keine Slebsthilfegruppe für deine Phobien.
Wenn du nur deine Parolencheckliste abarbeiten willst, kannst du dich auch trollen.
 
Dresdner Samstag, 28.September 2013, 05:14 Uhr:
@ rolf

"Aber habt mal keine Angst, bald werden auch dort die letzten Patrioten aufgeben"

Überhaupt ist das System kurz vor dem Zusammenbruch, wie die nächsten Wahlen deutlich zeigen werden, nicht?

"Dann dürfen endlich alle Roma der EU nach Deutschland umziehen, und von deutschem Geld leben, dann wird der Islam endlich Teil der deutschen Identität,"

LOL, Sie müssen dringend was gegen Ihre paranoide Weltsicht unternehmen.

"von deutschem Geld leben"
"weil ja alle ein bedingungsloses Grundeinkommen kriegen"

Sie müssen auch dringend was gegen Ihren Neid unternehmen.

"Also euch stehen paradiesische Zeiten bevor."

Die stehen auch Ihnen bevor, wenn Sie Paranoia und Neid unter Kontrolle bekommen.

Und merken Sie sich: Nationalismus ist nicht im nationalen Interesse.
 
Roichi Montag, 30.September 2013, 12:14 Uhr:
@ rofl

Wieso schaffen es Rechte wie du eigentlich nie, ihre Positionen nicht irgendwo zu verstecken, sondern ganz offen zu äußern?
Nationale Interessen werden von euch nicht vertreten. Von euch werden nur Chauvinistische und Egozentrische Interessen vertreten. Und die brauch kein Mensch.

"Aber habt mal keine Angst, bald werden auch dort die letzten Patrioten aufgeben, und dann können die Roten unser Heimalland endlich und endgültig abschaffen, und an die Völker dieser Erde verteilen."

Na denn hat dein Tag wenigstens Struktur. Du weißt ja wo der Feind steht.
Vor dem Spiegel.
Dann kannst du dir den ganzen Tag deine Parolen vorsagen und immer fest dran glauben.

" die Zukunft der Deutschen Ureinwohner"

Naja. Vielleicht kannst ud Björn ja mal unterstützen rauszufinden, wer das denn nun sein soll?
Bisher sind wir noch bei dem Stand, dass es die gar nicht gibt. Wieder nur so eine Parole.

"Also euch stehen paradiesische Zeiten bevor."

Du willst auswandern und deine Kamerraden mitnehmen?
 
Xelf Dienstag, 01.Oktober 2013, 09:57 Uhr:
@rolf

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Das Kläffen der getroffenen Hunde bestätigt das.

@roichi

"Du willst auswandern und deine Kamerraden mitnehmen?"

Och nö, es will doch keiner, dass du und deine Genossen nachher noch stempeln oder endlich einer richtigen Arbeit nachgehen müsst. :-))
 
Roichi Dienstag, 01.Oktober 2013, 11:07 Uhr:
@ Xelf

Wie langweilig. Gib dir doch wenigstens etwas Mühe.
Übrigens bin ich grad arbeiten. So richtig und für Geld.
 
münchhausen Dienstag, 01.Oktober 2013, 11:28 Uhr:
"Och nö, es will doch keiner, dass du und deine Genossen nachher noch stempeln oder endlich einer richtigen Arbeit nachgehen müsst. :-))"

Sozialchauvinismus von rechts ist nie ganz frei von Ironie: Laut einer Studie der Uni Leipzig haben rechtsextreme Parteien (NPD, DVU) mit 20% den höchsten Anteil an Arbeitslosen und das geringste Haushaltseinkommen.

Stand: Sommer 2011, Quelle: http://www.uni-leipzig.de/pdf/pm2011-343_ergebnisse.pdf
 

Die Diskussion wurde geschlossen