von Storch Heinar
   

Anti-Anti-Antifa-Demokluft Vol. II – Der internationale Viehbestand

Heinar fasst sich langsam wirklich an die Rübe. Nachdem er mit seiner Kollektion „Der nationale Viehbestand“ die selbsternannten „autonomen Nationalisten“ aufs Korn genommen hat, stehen schon die nächsten Vollpfosten auf der Matte. Von Le Pen bis Geert Wilders, von der "Lega Nord" bis zu den „White Russians“ – so weit das Auge reicht nur Hirnerweichung und Volksverdummung. Storch Heinar sieht sich gezwungen, mit der „Anti-Anti-Antifa-Demokluft Vol. II – Hier marschiert der internationale Viehbestand“ nachzulegen.

Ab sofort also in den Regalen seines digitalen Kaufmannsladens auf www.storchheinar.de Shirts, Kapuzenpullis, Taschen und Strampler mit Giraffe, Elefant und Gorilla. Na klar, auch in diesem Fall haben sich alle Tiere für den guten Zweck freiwillig als Models gemeldet.

Denn eins ist klar wie Kloßbrühe: Ob in Deutschland oder dem Rest der Welt – bei Storch Heinar bekommen alle Menschenfeinde und rechtsextremen Hampelmänner (und Frauen) ihr verdientes Fett weg! Beruhigender Nebeneffekt: Egal wohin der Urlaub 2011 auch gehen mag. Mit der „Anti-Anti-Antifa-Demokluft Vol. II – Der internationale Viehbestand“ ist man allzeit bereit, vor Ort sofort, spontan und ohne Verzögerung den Neonazis aller Länder zu zeigen, was man von Ihnen hält. NIENTE, NADA DE NADA, NIX nämlich.

In diesem Sinne: Bomberjacken zu Storch Heinar Shirts!

Hier geht´s zu Storch Heinars Kaufmannsladen.

Kommentare(1)

Fraxinus_excelsior Samstag, 04.Dezember 2010, 16:54 Uhr:
Da fällt einem doch glatt die kommunistische Internationale ein...
 

Die Diskussion wurde geschlossen