Ausgewählte Nachrichten
Mittwoch, 05. August 2015

„Ohne solche Experten wären wir echt hilflos“ - Verfassungsschutz warnt vor Gewalt gegen Flüchtlinge

Der Verfassungsschutz schlägt Alarm! Der Chef des Inlandsgeheimdienstes, Hans-Georg Maaßen, warnte vor einer Eskalation der Gewalt gegen Flüchtlingsunterkünfte. Zukünftig könnten Menschen betroffen sein. Außerdem versuche die „rechtsextremistische Szene besorgte Bürger für ihre Zwecke zu instrumentalisieren“. Experten zeigen sich ob dieser Einschätzung „überrascht“.

Donnerstag, 30. April 2015

Rechtsextremismus-Expertin Röpke: Neonazis in M-V „gefährlich verankert“

In Schwerin stellte die bekannte Fachautorin Andrea Röpke heute ihr neustes Buch über die gesellschaftliche Verwurzelung der extrem rechten Szene in Mecklenburg-Vorpommern vor. Mit „Gefährlich verankert“, das von der SPD-Landtagsfraktion herausgegeben wird, liefert sie einen tiefen Blick in deren Netzwerke. Nachholbedarf sah die Expertin beim Verfassungsschutz und der Aufarbeitung der NSU-Mordserie.

Donnerstag, 23. April 2015

Verfassungsschutzbericht in Sachsen vorgestellt: JN profitiert von Distanzierung von NPD

In dieser Woche wurde der sächsische Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2014 präsentiert. Bemerkenswert im Bereich Rechtsextremismus sind der Anstieg des gewaltbereiten Personenpotenzials und der Gewaltdelikte. Während die von Krisen geschüttelte NPD weitere Mitgliederverluste hinnehmen muss, gewinnt die JN, als Auffangbecken für Aktivisten der freien Kräfte, an Bedeutung.