NPD-Kader Safet Babic an Schlägerei mit Plakatzerstörern beteiligt?

Drei 18 bis 21 Jahre alte Personen, die im Verdacht stehen, in der vergangenen Nacht NPD Wahlplakate beschädigt zu haben, sind nach Überprüfung und Feststellung ihrer Personalien bei der Polizei von Rechtsextremisten in Trier (Rheinland-Pfalz) angegriffen worden, berichtet „16vor Nachrichten aus Trier“. Während ein 21-Jähriger dabei Verletzungen erlitt und ins Krankenhaus eingeliefert wurde, konnten die beiden anderen jungen Leute flüchten. Im Rahmen der Fahndung wurden vier der mutmaßlichen Angreifer im Alter zwischen 23 und 29 Jahren vorläufig festgenommen. Unter ihnen soll sich angeblich auch Safet Babic, stellvertretender Landesvorsitzender der NPD in Rheinland-Pfalz und Spitzenkandidat der NPD bei der Kommunalwahl, befunden haben.

Eine Initiative von:

Storch-Heinar