Ausgewählte Nachrichten
Donnerstag, 17. Oktober 2013

Berufsziel Sozialassistentin: Berliner Akademie möchte NPD-Aktivistin Fank nach Protesten vor die Tür setzen

Rechtsextremisten in sozialen Berufen sind ein sensibles Thema. Werden vermeintliche oder tatsächliche Neonazis enttarnt, schlagen die Wogen hoch. In Berlin erhitzt ein solcher Fall derzeit die Gemüter: Dort macht die NPD-Aktivistin Maria Fank eine Ausbildung zur Sozialassistentin. Ihr Arbeitgeber legte ihr deshalb nun einen Auflösungsvertrag nahe, Fank kündigte Gegenwehr an.

Montag, 22. Juli 2013

NPD Rheinland-Pfalz: Familienbande mit „nichtdeutschem“ Anhang

Am letzten Wochenende traf sich die rheinland-pfälzische NPD zu Vorstandsneuwahlen. Fortan wird der nahezu bedeutungslose Verband von Markus Walter geführt, dem seine Lebensgefährtin Ricarda Riefling zur Seite stehen wird. Innerparteilichen Sprengstoff hielt einmal mehr die „Causa Babic“ parat – nicht wenige Parteimitglieder möchten den „Befreiungsnationalisten bosnischer Herkunft“ lieber heute als morgen vor die Vorstandstür setzen.