Ausgewählte Nachrichten
Freitag, 30. September 2016

Bürgermeister wegen flüchtlingsfreundlicher Haltung mit Knüppel niedergeschlagen?

Gestern wurde der Ortsbürgermeister von Oersdorf in Schleswig-Holstein von einem Unbekannten mit einem Knüppel niedergeschlagen und verletzt. Vermutlich, weil sich der Kommunalpolitiker zur Aufnahme von Flüchtlingen bereit erklärt hatte. Zuvor waren mehrere Drohbriefe bei dem späteren Opfer eingegangen, bereits zwei Mal musste eine Sitzung eines örtlichen Ausschusses wegen Bombendrohungen abgesagt werden.

Donnerstag, 05. Dezember 2013

Langer Atem zahlt sich aus: Glinder Bürgerinitiative wird „Leuchtturm des Nordens“

Nachdem die Bürgerinitiative „Glinde gegen rechts“ in diesem Jahr bereits mit dem Olof-Palme Friedenspreis und dem Hans-Frankenthal-Preis ausgezeichnet wurde, dürfen sich die wackeren Kämpfer für ein demokratisches Miteinander in den nächsten Wochen zwei weitere Preise in die Vitrine stellen. Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ wird die Arbeit genauso prämieren wie der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V., der die Initiative zum „Leuchtturm des Nordens“ ernennt.