Ausgewählte Nachrichten
Montag, 17. Dezember 2012

Gewerkschaften setzen Thor Steinar-Vermieterin in Plauen unter Druck

Nur kurz konnten sich die Gegner der umstrittenen Modemarke Thor Steinar in Plauen über die Schließung eines Ladens freuen. Bereits wenige Wochen, nachdem der Räumungsklage stattgegeben worden war, fanden die Betreiber neue Räume in der 66.000-Einwohner-Stadt. Willkommen ist Thor Steinar dort aber nicht – der DGB und weitere Gewerkschaften, die in dem gleichen Gebäude Büroräume unterhalten, drohen mit ihrem Auszug, falls die Vermieterin die umstrittene Firma nicht vor die Tür setzt.