Ausgewählte Nachrichten
Dienstag, 08. Oktober 2013

Vorschau auf die Landtagswoche: NPD will das Rad der Zeit zurückdrehen

Mitten in die Übergabe des deutschen Feldlagers Kundus platzt die Forderung der NPD, die Aussetzung der Wehrpflicht aufzuheben. Auch ansonsten fährt die Fraktion in der anstehenden Sitzung des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern einen stark ideologischen Kurs. Mit einem einwanderungsfeindlichen Antrag bleibt sie gar ihrem thematischen Schwerpunkt aus dem Wahlkampf treu.

Mittwoch, 04. September 2013

47. Landtagssitzung: Andrejewski für schwachen Müller eingewechselt

Die Abgeordneten des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern kamen heute in Schwerin zu ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause zusammen. Die Debatte war geprägt von den Beratungen über den Landeshaushalt der Jahre 2014 und 2015. Fahrt nahm sie noch einmal gegen Ende auf, als Tino Müller von Michael Andrejewski ersetzt wurde. Offenbar trauten ihm die eigenen Kameraden keine Erwiderung auf die Ausführungen von Hikmat Al-Sabty zu.

Donnerstag, 11. Juli 2013

Edward Snowden als unfreiwilliger NPD-Gehilfe – Holger Apfel von Landtagssitzung ausgeschlossen

Im sächsischen Landtag wollte sich heute der NPD-Fraktionsvorsitzende Holger Apfel als vermeintlicher Verfechter von politisch Verfolgten inszenieren und dem ehemaligen US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden Asyl in Deutschland gewähren. Apfel nutzte die Bühne jedoch für eine politische Rede und wurde von der Landtagssitzung ausgeschlossen.