Ausgewählte Nachrichten
Freitag, 20. November 2009

Schlag auf Schlag: 6. „konservativ-subversive aktion“ (ksa) stört Veranstaltung mit Cohn-Bendit und Laschet

Nach dem monatelang nichts von der „konservativ-subversiven aktion“ zu hören und sehen war, gab es gestern Abend bereits die zweite Aktion innerhalb von gut einer Woche. Dieses Mal störten rund 25 Anhänger in Frankfurt eine Veranstaltung mit dem nordrhein-westfälischen Integrationsminister Armin Laschet und dem Grünen-Politiker Daniel Cohn-Bendit.

Donnerstag, 12. November 2009

Ja, sie lebt noch! – 5. Konservativ-Subversive-Aktion in Berlin

Um die Konservativ-Subversive Aktion (KSA) ist es lange ruhig gewesen. Am 11.11. gab es ein Lebenszeichen.  Vor dem Brandenburger Tor protestierten Götz Kubitschek, Felix Menzel und Co., weil Kanzlerin Angela Merkel am 91. Jahrestag des Endes des 1. Weltkrieges in Frankreich auf Staatsbesuch war und dort an der „Siegesfeier“ teilnahm. Verhaftet wurde diesmal niemand.

Freitag, 02. Mai 2008

Konservative Subversion: Provokation gegen '68 erhält mit Kubitschek und Menzel ungebetene Gesichter

Am 2. Mai startete an der Humboldt-Universität in Berlin ein 68er-Kongress. Organisatorisch getragen wurde die Veranstaltung vor allem von der Linkspartei und ihren Jugendorganisationen, darunter der SDS (Sozialistisch-demokratischer Studierendenverband). Nachdem Götz Kubitschek, einer der Leiter des “Institut für Staatspolitik” (IfS), in jüngerer Vergangenheit viel über “Provokationen” geschrieben hat, ging es heute in Berlin um provokative Praxis.