NPD bleibt im Westen ein zahnloser Tiger

„Historisch“ ist ein großes Wort. Für die Wahlen zur Bremer Bürgerschaft sollte vorsichtig damit umgegangen werden, obwohl die Grünen erstmals die CDU überrunden konnten. Am äußersten rechten Rand des Parteiensystems hingegen bleibt Alles beim Alten: Die NPD kann im Westen keinen Blumentopf gewinnen. Verhältnismäßig erfolgreich schnitten die „Bürger in Wut“ ab, denen aufgrund einer Besonderheit im Bremer Wahlrecht der Einzug ins Landesparlament gelang.

NPD-Schülerzeitung beschlagnahmt – Ermittlungsverfahren gegen Jens Pühse eingeleitet

Erst musste die Schulhof-CD dran glauben, nun traf es die Schülerzeitung der NPD Bremen. Die Staatsanwaltschaft hat die Zeitung beschlagnahmen lassen und ein Ermittlungsverfahren gegen Jens Pühse eingeleitet. Den NPD-Mann wird dies herzlich wenig kümmern, dem Wahlkampfleiter geht es allein um die Schlagzeilen in den Medien. Doch Werder Bremen machte Pühse zumindest vorerst einen Strich durch diese Rechnung.

Eine Initiative von:

Storch-Heinar