von Storch Heinar
   

Sieg im Modeverbrecherprozess: Heinar ruft Achse Rostock-Leipzig aus

Storch Heinar, der größte Modedesigner aller Zeiten (GRÖMAZ), ist beglückt. „Ich habe soeben im Nürnberger Modeverbrecherprozess meinen Gegner vernichtend geschlagen“, teilte er den begeisterten Massen unmittelbar nach der Urteilsverkündung mit. Doch für Heinar sind das schon wieder Nachrichten von vorgestern. Denn auf dem Weg zur Modeweltherrschaft hat er einen neuen Verbündeten im Horst; mit „Front Deutscher Äpfel“ (FDÄ) eine Truppe, bei der die Zunft der Rechtsanwälte hüben wie drüben wieder die Laptops hochfährt.

Wie bereits vor einigen Wochen im Rahmen der mündlichen Verhandlung angedeutet worden war, musste die als klagefreundlich bekannte Mediatex GmbH und Inhaberin der Modemarke „Thor Steinar“ vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth eine empfindliche Niederlage einstecken. Storch Heinar siegte auf ganzer Linie. Der Richter hat heute die Klage im Grundsatz abgewiesen.

Mit dieser Entscheidung kann Heinar nicht nur seinen virtuellen Kaufmannsladen www.storchheinar.de ungehindert weiter betreiben, sondern muss der Feind vor allem den größten Teil der Gerichtskosten im Umfang 94 Prozent selbst tragen. „Mein herzlichster Dank gilt der Mediatex – sie die Kosten, ich die Werbung gratis. Weiter so“, meint Heinar grinsend, während er sich mit einem "Thor Steinar"-T-Hemd lässig eine dicke Cohiba anzündet und fett gespannt auf eine mögliche Berufung ist.

„Es ist ein Triumph des Willens zur Gestaltung!“, kommentiert Alf Thum, Führer der Apfelfront, das Nürnberger Urteil und verleiht zu diesem Anlasse dem Storchen die Nahkampfspange der FDÄ in Silber. Weiterhin kündigen Thum und Storch Heinar mit der Achse Leipzig – Rostock einen neuen Deutschlandpakt an: Gut angezogen bis zum Endsiech! „Insbesondere in Zeiten, wo man dem kläglichen Verkümmern einer ehemals recht erfolgreichen völkischen Truppe zuschauen darf, ist es uns eine Mahnung zur Einheit. Wohlgemerkt: Der Aktivist hat nicht den Ring! Auch nicht Harry Potters Zauberstab. Er verfügt nur über Schnabel, Tastatur und die Handvoll Getreuer. – Werde doch einer davon“, so Thum.

Storch Heinar, hoher Würdenträger des Storchschen Imperiums, extra mit gepanzertem Sonderzug nach Leipzig zum Treffen mit dem Führer der ‚Apfelfront’ angereist, fasste die Vereinbarung der Achse in eigene Worte: „Ich hege keinen Zweifel, dass der Kampf um die Kleiderschränke der Nation nun gewonnen werden kann.“

Zweiflern sei gesagt: Ob wir siegen oder irren -  überlassen wir dem Richterspruch der Geschichte; unerschütterlich glauben wir an den Kafkaschen Beweis: „…dass auch unzulängliche, ja kindische Mittel zur Rettung dienen können.“

Freuen Sie sich auf eine neue Kollektion, rattenscharf!
Freuen Sie sich auf weitere, heitere Stunden der Gerichtsreportage.
Euer Land!

Kommentare(35)

B.C. Mittwoch, 11.August 2010, 09:26 Uhr:
god bless storch heinar. herzlichen glueckwunsch und alles gute fuer die weitere eroberung der klamottenregale.
 
Olli Mittwoch, 11.August 2010, 10:39 Uhr:
Am Storche hängt, zum Storche drängt, doch alles... Glückwunsch Heinar :)
 
burk Mittwoch, 11.August 2010, 10:58 Uhr:
wunderbar, Adebar.
Kreativität gegen Schrotthandel,
manchmal funkioniert die Justiz ja doch.
Gratuliere allen auf der schönen Seite des Lebens
 
Frank Mittwoch, 11.August 2010, 11:03 Uhr:
Glückwunsch "Heinar"!

Wann ist denn klar, ob das ein "Endsieg" war, oder ob Berufung eingelegt wird?

Mit kameradschaftlichem Gruß
Frank
 
Christdemokrat Mittwoch, 11.August 2010, 11:16 Uhr:
Habe den Artikel in der heutigen FAZ gelesen. Weiter so! Glückwunsch zum Erfolg heute!
 
ein fan Mittwoch, 11.August 2010, 11:20 Uhr:
weiter so heinar
 
Peter Mittwoch, 11.August 2010, 11:24 Uhr:
Grandios! Macht weiter so...
 
René Mittwoch, 11.August 2010, 11:40 Uhr:
Heil GröMaZ!

Der Endsieg und 1000 Jahre Heinarreich sind unser.
Der Storch wird uns alle retten.
 
aurich wolf Mittwoch, 11.August 2010, 11:47 Uhr:
weiter so, volle unterstützung gegen heilen siegen und gewinnen
 
Ich Mittwoch, 11.August 2010, 12:08 Uhr:
brütet weiter viele Störche aus! Gratulation!
 
Ben Mittwoch, 11.August 2010, 12:36 Uhr:
Gerade die frohe Kunde in den Öffentlich-Rechtlichen Medien erfahren und daher auch von mir: Herzlichen Glückwunsch und weiter so!
 
McKae Mittwoch, 11.August 2010, 12:36 Uhr:
Bin heute durch Nachrichten im Radio auf Storch Heinar aufmerksam geworden.

Glückwunsch von ganzem Herzen und weiter so. Ich werde ab sofort die frohe Kunde vom Führerstorch in die Lande tragen!

Geile Aktion!
 
Streit Berg Mittwoch, 11.August 2010, 12:45 Uhr:
gratulation. weiter wachsam voran.

übrigens: muss das sein mit den unten einzutragenden beiden wörtern? meine lust, unleserliche buchstaben zu entziffern, um meine eigene mail zu bestätigen, hält sich in grenzen
 
Bdolf Kitler Mittwoch, 11.August 2010, 13:22 Uhr:
Hörzlich Beglöckwönscht Führerstorch Hainar !!!

Die Farbe der Zokonft ist gröön und nicht braun !!

steig steil
Bdolf Kitler
 
Karlheinz Seidel Mittwoch, 11.August 2010, 13:28 Uhr:
Deutschland ist bunt, nicht braun!
 
K. R. Mittwoch, 11.August 2010, 13:31 Uhr:
Herzlichen Glückwunsch,
für den Mut, das Durchhaltevermögen...
Ich habe erst heute von Storch Hainer gehört und freue mich von Herzen für Euch, für Uns...
 
sayrue Mittwoch, 11.August 2010, 13:37 Uhr:
Glueckwunsch auch von mir, eine absolut storchige Sache und der Thor bekommt es jetzt volles Rohr:-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

saludos aus paraguay
 
L.B. Mittwoch, 11.August 2010, 14:05 Uhr:
WIR SIND STORCH!!!
 
Fongi Mittwoch, 11.August 2010, 14:06 Uhr:
Weg mit allen storchfreien Gauen unseres Heimatlandes. Der Sieg ist unser! Denn keiner ist reiner als Hainer.
 
Jessi Mittwoch, 11.August 2010, 14:09 Uhr:
Herzlichen Glückwunsch!!! Weiter so... Hab heute das erste Mal von Storch Hainer gehört, werde mir aber gleich mal ein T-Shirt bestellen ;o)
 
Emrich Mittwoch, 11.August 2010, 16:57 Uhr:
Weiter so, bestell mir gleich 1-2 shirts :)
 
cebito Mittwoch, 11.August 2010, 17:37 Uhr:
Glückwunsch, das war wirklich klasse. Und auch ne Klasse Eigenwerbung für Euch, denn bis heute kannten ich und meine zwei Arbeitskollegen mit denen ich unterwegs war euch noch garnicht :D
 
k.hauser Mittwoch, 11.August 2010, 18:07 Uhr:
Super Sache! Weiter so, mein Storch. Immer ruf uff die Glatzen!
 
Rod Flemming Mittwoch, 11.August 2010, 19:12 Uhr:
Grosse Klasse! Gratulation und weiterhin viel Erfolg!
 
Daniel Mittwoch, 11.August 2010, 19:44 Uhr:
Venceremos Storch!
 
DerStorch Mittwoch, 11.August 2010, 22:23 Uhr:
Finde eure Arbeit toll!!! Herzlichen Glückwunsch und macht weiter!!!
 
U.R. Donnerstag, 12.August 2010, 07:21 Uhr:
Herzlichen Glückwunsch!
 
Micha Donnerstag, 12.August 2010, 10:22 Uhr:
Gratulation. Es zeigt sich dass man gegen das braune Pack doch mit rechtsstaatlichen Mitteln weiterkommt.
 
Bronert Donnerstag, 12.August 2010, 21:53 Uhr:
Glückwunsch. Ab 11.August 2010 wird zurück gesoffen. Natürlich mit Eierlikör.
 
be_rei Samstag, 14.August 2010, 17:46 Uhr:
Ich kannte Storch Heinar nicht, kein Wunder, gibt es doch in Berlin und Brandenburg so viele Störche :-).

Nun hab ich also auch die Nachricht vom Sieg beim Modeverbrecherprozess im Fernsehen gesehen. Herzlichen Glückwunsch zum Dreifachtriumpf:
1. vor dem Richter
2. für die Publicity zulasten der Dumpfbacken
3. für die Gewinnung meiner Wenigkeit als Kunde :-)
 
Joystick Sonntag, 15.August 2010, 01:16 Uhr:
Deutsche Stoerche fliegen wieder ... tief.
 
Steffen Sonntag, 15.August 2010, 18:56 Uhr:
Hamma, endgeiler Sieg :-))
 
Joachim Datko Montag, 16.August 2010, 21:33 Uhr:
Deutsche Bezirksschornsteinfeger nach einem Geschäftsmodell aus dem Jahre 1935?

Deutschland wurde von den Nazis in Bezirke für Schornsteinfeger eingeteilt. Seit 1935 gilt das Grundrecht auf die Unverletzlichkeit der Wohnung ( GG Art. 13) für Bezirksschornsteinfeger nicht. Da sind unsere Politiker und Behörden konservativ.

Prof. Dr. Michael Hüther - Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft :
"Historisch stammt das Schornsteinfegermonopol aus dem Jahre 1935. Es ist damit Teil der umfassenden Regulierungskampagne, die unter Reichswirtschaftsminister Hjalmar Schacht in diesen Jahren Deutschland erfasste und bis heute tiefe Spuren in unserer Wirtschaftsordnung hinterlassen hat."

Minister Junghanns, CDU, hat im Bundesrat zugegeben, dass es nicht um unsere hochmoderne Heiztechnik geht, sondern um die Einkommen der Schornsteinfeger:

"Mit der forcierten Modernisierung der Feuerungsanlagen mindert sich laufend auch das Volumen ihrer Arbeit. ...
Dazu gehört es, dafür Sorge zu tragen, dass die neue Gebührenordnung nicht zu massiven Einkommensverlusten führt."
Siehe:
http://www.bundesrat.de/cln_099/nn_43984/SharedDocs/Downloads/DE/Plenarprotokolle/2009/Plenarprotokoll-858,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/Plenarprotokoll-858.pdf

=======================================
Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern
Portal : www.kontra-schornsteinfeger.de
Forum: www.schornsteinfeger-ko.de
 
Paule Paul Mittwoch, 01.September 2010, 12:14 Uhr:
Auch wenn er keine Kinder bringt, ist er mir ans Herz geflogen ...äh gewachsen.Weiter fliegen!
 
Besserwessi Montag, 30.Mai 2011, 22:00 Uhr:
Die "Front Deutscher Äpfel" sieht sich bestätigt: Die EHEC-Epidemie hätte sich nicht ausbreiten können, wenn alle deutsches Obst essen würden. Kauft deutsches Obst!
 

Die Diskussion wurde geschlossen