Suchergebnisse

Freitag, 04. August 2017

F√ľhrender Neonazi nach Angriffen auf junge Linke in Neuruppin zu Haftstrafe verurteilt

Gestern wurde der bekannte Neonazi Sandy L. vor dem Landgericht Neuruppin wegen mehrerer rechter Gewalttaten zu einer Haftstrafe von 2 Jahren und 4 Monaten verurteilt. Der Mitangeklagte Raiko K. erhielt eine Freiheitstrafe von 9 Monaten, die zur Bew√§hrung ausgesetzt wurde. Zusammen hatten sie im September 2015 eine damals 16-j√§hrige Sch√ľlerin und ihren 18-j√§hrigen Begleiter im Einkaufszentrum REIZ mit einem Fausthieb zu Boden geschlagen und anschlie√üend durch Fu√ütritte erheblich verletzt.

Mittwoch, 16. März 2016

Sicherheitsbeh√∂rden zerschlagen Neonazi-Gruppierung ‚ÄěWei√üe W√∂lfe Terrorcrew‚Äú

Heute Morgen hat Innenminister Thomas de Maizi√®re (CDU) die militante Neonazi-Kameradschaft ‚ÄěWei√üe W√∂lfe Terrorcrew‚Äú verboten. Die Mitglieder der Gruppierung hatten in der Vergangenheit mehrere Gewaltstraftaten begangen, au√üerdem soll zumindest ein Aktivist Verbindung zu einer extrem rechten Terrorzelle unterhalten haben, gegen die der Generalbundesanwalt ermittelt.

Freitag, 21. März 2014

Verfassungsschutz M-V nimmt sieben neue Neonazi-Gruppierungen ins Visier

Auch im zweiten Halbjahr 2013 legte die Neonazi-Szene Mecklenburg-Vorpommerns ein beachtliches Aktivitätspensum an den Tag. Mehr als 50 Vorfälle registrierte das zuständige Innenministerium, wie aus einer kleinen Anfrage der Linken-Fraktion hervorgeht, die ENDSTATION RECHTS. vorliegt. Außerdem tauchten sieben neue Gruppierungen auf, die bislang noch nicht in Erscheinung getreten waren.