Suchergebnisse

Montag, 12. September 2011

Wahlkampf auf Rügen – Mutmaßliche Rechtsextremisten prügeln Grünen-Wahlhelfer

Auf Rügen entscheidet sich am kommenden Sonntag, ob die rechtsextreme NPD künftig mit vier oder gar fünf Abgeordneten im Landtag vertreten ist. Erreichen die Grünen mehr als 20 Prozent machen sie der NPD das fünfte Mandat streitig. Die Nerven scheinen bei den Rechtsextremen blank zu liegen, am Wochenende ist ein Wahlhelfer der Grünen überfallen worden. Er verteilte Flyer mit dem Titel „Jeder Nazi ist einer zuviel“.

Sonntag, 21. August 2011

Abteilung kriminelle Inländer: NPD-Direktkandidat verurteilt

Das Thema Kriminalität steht in den Werbeslogan der NPD ganz weit vorne. Ob Grenzkriminalität oder Ausländerkriminalität – die NPD will bei den Wählern mit Sicherheit und Ordnung punkten. Mit der Glaubwürdigkeit könnte es allerdings Probleme geben. Am Freitag kam nun noch eine Verurteilung wegen gefährlicher Körperverletzung des NPD-Direktkandidaten für den Landtagswahlkreis 33 (Bergen auf Rügen/West-Rügen) hinzu.