Suchergebnisse

Ihre Suche ergab insgesamt 15 Treffer.
Montag, 24. März 2014

Landtagswahl in Brandenburg: Realitätsverlust der NPD-„Kameraden“

Die Bundes-NPD hat den Termin bereits abgehakt. Die Landtagswahl am 14. September in Brandenburg war der Berliner Parteispitze nur wenige Zeilen wert. Dabei haben sich die „Kameraden“ in der Mark ehrgeizige, man möchte fast sagen größenwahnsinnige Ziele gesetzt. Gleich sechs Mandate sollen her. Dafür stellten sie gestern ihre Landesliste auf.

Dienstag, 12. November 2013

NPD stellt sich an die Seite militanter griechischer Neonazis

Die griechische Neonazi-Partei „Goldene Morgenröte“ (Chrysi Avgi) gilt vielen Aktivisten der hiesigen „Bewegung“ ob ihrer politischen „Erfolge“ und ihres Rückhalts im Volk als Vorbild. Seit die Behörden nach dem Mord an einem linken Musiker durch einen Chrysi Avgi-Anhänger mit harter Hand gegen die Neonazis vorgehen, hat die deutsche Szene eine breite Solidarisierungswelle gepackt. Ganz vorn dabei: die NPD und ihr Hausblatt Deutsche Stimme.

Dienstag, 20. Oktober 2009

NPD-Alibi-Frauen wählen neue Vorsitzende: Mit 61-jähriger Volksverhetzerin in die Zukunft

Die NPD-Frauenorganisation „Ring Nationaler Frauen“ (RNF) hat einen neuen Bundesvorstand gewählt. Mit der 61-jährigen Edda Schmidt übernimmt ein einschlägig vorbestraftes NPD-Urgestein die Leitung der Unterorganisation. Stella Hähnel und Judith Rothe, die den Frauenverband kommissarisch geführt hatte, rücken als Stellvertreterinnen Schmidts wieder ins zweite Glied. Die zur Wahl vorgeschlagene geschasste Bundessprecherin des RNF, Gitta Schüßler, verzichtete auf eine erneute Kandidatur.