Suchergebnisse

Ihre Suche ergab insgesamt 16 Treffer.
Mittwoch, 19. März 2014

NPD-Bundesvize Karl Richter trotz massiver Verluste weiter Stadtrat in München

Nach den vorläufigen Ergebnissen bleibt es in Bayern bei drei kommunalen Mandaten für Rechtsextremisten. In Nürnberg stellt die „Bürgerinitiative Ausländerstopp“ weiter zwei Stadträte, in München zieht für die dortige NPD-Tarnorganisation Bundesvize Karl Richter erneut ein. Auch den Rechtspopulisten der AfD gelang der Einzug in die kommunalen Vertretungen. Gescheitert ist dagegen PI-Autor und Islamhasser Michael Stürzenberger (Die Freiheit).

Montag, 20. Februar 2012

Freies Netz Süd: Demonstrationen nur noch bewaffnet?

Wie schon am 21. Januar in München marschierten Neonazis des Freien Netz Süd am 18. Februar in Fürth wieder mit Schlagstöcken bewaffnet auf. Und in der darauffolgenden Nacht zum Sonntag kam es zu einem Anschlag: Die Jalousien des linken Treffpunktes „Info Laden Benario“ in Fürth wurden aufgebrochen, die Scheiben zerstört. Auch in München kam es im Januar in der Nacht nach der Demonstration zu einem rassistischen Übergriff durch einen der Schlagstockträger gegen einen türkischstämmigen Taxifahrer.

Donnerstag, 25. Februar 2010

Rechtsextremer Stadtrat Schmaus kommt mit Geldstrafe davon

Sebastian Schmaus, der Nürnberger Stadtrat der NPD-Tarnliste „Bürgerinitiative Ausländerstopp“, hat sich erneut vor Gericht verantworten müssen. Das Amtsgericht verurteilte den 26-Jährigen wegen Sachbeschädigung zu einer Geldstrafe von 60 Tagessätzen à 40 Euro. Vom Vorwurf der gemeinschaftlichen gefährlichen Körperverletzung wurde er freigesprochen, berichtete die stellvertretende Justizsprecherin.