Suchergebnisse

Es liegen 34 Ergebnisse für "Rock für Deutschland" vor.

Campen gegen Nazis: „Der öffentliche Raum, den die Nazis für sich beanspruchen, wird besetzt“

Wenige Wochen vor der für die NPD äußerst wichtigen Landtagswahl in Thüringen findet am Wochenende in Gera das „Rock für Deutschland“ statt. Doch Aktivisten stellen sich dem Neonazi-Event in den Weg und wollen durch kreative Aktionen die Räume selber besetzen. Im Interview erläutern sie ihr Vorhaben und gehen auf ihre Beweggründe ein. Ordner aus der Szene rufen derweil zum „Punkerklatschen“ auf.

Verfassungsschutzbericht Thüringen: Immer einen Schritt zu spät

Vor dem Hintergrund nicht unerheblicher Zuwächse für die NPD bei den Thüringer Kommunalwahlen stellte Innenminister Jörg Geibert (CDU) gestern in Erfurt den Verfassungsschutzbericht für das zurückliegende Jahr vor. Besonders die NPD zeigte sich umtriebig – trotz rückläufiger Anhängerzahlen. Sorge bereit den Behörden ferner ein erheblicher Anstieg der rechtsextremistischen Gewalttaten, die sich mehr als verdoppelten.

Gemeinsame Feier der Neonazi-Urgesteine „Lunikoff“ und „SS-Siggi“

Als Partei spielt Die Rechte nach wie vor keine Rolle – dafür aber als Szeneakteur. Sie bietet nicht nur zahlreichen Neonazis aus verbotenen Kameradschaften eine neue politische Heimat, sondern etabliert sich auf dem „Demonstrations- und Konzertmarkt“. Ihr neuster Coup: Ein „Balladenabend“ mit dem vorbestraften Ex-Sänger von „Landser“, Michael „Lunikoff“ Regener.