Suchergebnisse

Dienstag, 14. Mai 2013

Nach dem Tod von Daniel S.: Neonazis tarnen sich als „Bürgerinitiative“

Weyhe kommt nicht zur Ruhe. In regelmäßigen Abständen strömen Neonazis in die kleine niedersächsische Stadt, um an den mutmaßlich von einem jugendlichen Migranten ermordeten Daniel S. zu erinnern. Federführend ist dabei die Partei Die Rechte, die tatkräftige Unterstützung von einer „Bürgerinitiative gegen das politisch korrekte Wegschauen“ erhält, die ihrerseits Wurzeln tief im braunen Geflecht hat.