Suchergebnisse

Es liegen 11 Ergebnisse für "Ragnar Dam" vor.

Völkische Erlebniswelt

Jamelner Neonazis feiern Hochzeit ausgerechnet in der „Kultur-Scheune“, einem Aushängeschild des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Vorher fand im Verborgenen noch die rituelle „Eheleite“ statt.

Ehemaliges HDJ-Mitglied von Gericht freigesprochen

Das Landgericht Rostock hat aus Mangel an Beweisen einen 27-jährigen Mann freigesprochen, der an der Durchführung eines Kinderzeltlagers der mittlerweile verbotenen „Heimattreuen Deutschen Jugend“ beteiligt war. Dort soll er eine Fahne mit einem nachgeahmten Hakenkreuz verwendet haben.

Gegen die “Antifa geschulte Linke”: Wie Rechtsextreme die Hochschulen erobern wollen

In der kommenden Ausgabe des studentischen Magazins „Moritz“ aus Greifswald befasst sich die Redaktion in einem Schwerpunkt mit dem Engagement Rechter an Hochschulen. Autor Marco Wagner schildert die Situation für Greifswald. Beitrag nach Creative-Commons-Lizenz von webmoritz.de übernommen.

HDJ-Aktivisten zu Bewährungsstrafen verurteilt

Heute standen in Berlin drei Mitglieder der seit letztem Jahr verbotenen Organisation „Heimattreue Deutsche Jugend“ (HDJ) vor Gericht. Da alle drei Geständnisse ablegten, kamen sie mit Bewährungs- bzw. Geldstrafen davon. 

Die HDJ in MV: „Einheit Mecklenburg und Pommern"

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es eine große personelle Überschneidung zwischen den Aktiven der NPD und der rechtsextremen Kinder- und Jugendorganisation „Heimattreue Deutsche Jugend“ (HDJ). In der HDJ-Einheit „Mecklenburg und Pommern“ werden vor allem Zeltlager organisiert. Diese finden häufig auch auf den Grundstücken von NPD-Aktivisten aus MV statt.

HDJ-Aktivist Ragnar Dam – Genomforscher der Uni Greifswald

Am Donnerstag stand in Wusterhausen bei Greifswald die Polizei im Rahmen der Großrazzia gegen die HDJ bei Ragnar Dam als einem der ersten auf der Matte. Der Verfassungsschutz sieht Greifswald als Zentrum der HDJ. Dam gilt als wichtige Führungsfigur der neonazistischen Jugendorganisation, seinem wissenschaftlichen Arbeiten an der Uni Greifswald stand diese brisante „Nebentätigkeit“ nicht im Weg.

Zwischen Heldenmut und Sandflieger – der aktuelle HDJ-„Funkenflug“

In der aktuellen Ausgabe der HDJ-Vereinszeitschrift „Funkenflug“ beschreibt eine Autorin, die sich „Heike“ nennt, ein diesjähriges Sommerlager der Heimattreuen Deutschen Jugend (HDJ) im „schönen Mecklenburg“. Ihre kindlich naiven Schilderungen passen nur sehr schwer zum Bericht eines „Ragnar“, der über die „Menschen unserer Rasse“ schreibt.

Bundesweite Durchsuchungen bei der Heimattreuen Deutschen Jugend (HDJ) (aktualisiert)

Wie das Bundesinnenministerium soeben mitteilte, werden seit heute 6.00 Uhr bundesweit Durchsuchungen und Beschlagnahmungen gegen die HDJ durchgeführt. Die Maßnahmen stehen laut Bundesinnenministerium im Zusammenhang mit dem von Bundesseite gegen die Heimattreue Deutsche Jugend (HDJ) eingeleiteten vereinsrechtlichen Ermittlungsverfahren.

THW schließt HDJ-Aktivisten Klawitter rechtskräftig aus

Nach Berichten des Nachrichtendienstes „MV-Regio“ ist das Ausschlussverfahren des Technischen Hilfswerkes (THW) gegen den Neonazi und Aktivisten der Heimattreuen Deutschen Jugend (HDJ) Frank Klawitter abgeschlossen. Der Greifswalder Neonazi Klawitter sei jetzt rechtskräftig aus dem THW ausgeschlossen und damit nicht länger als Helfer tätig.

Chef der HDJ-Leitstelle Nord Mitglied des THW?

Wie das Internetportal Blick nach Rechts recherchiert haben will, ist der „Führer“ der Leitstelle Nord der neonazistischen Jugendorganisation Heimattreue Deutsche Jugend (HDJ), Ragnar Dam, Mitglied des THW-Ortsverbandes Greifswald.

Durchsuchungen bei Mitgliedern der Heimattreuen Deutschen Jugend in Berlin, Niedersachsen und M-V

Wegen Verdachts der strafbaren Verbreitung rechtsgerichteter Ideologien kam es heute Morgen zu Durchsuchungen in Berlin, in und um Greifswald sowie in Vechta. Dabei konnte Beweismaterial sichergestellt werden.