Suchergebnisse

Ihre Suche ergab insgesamt 38 Treffer.
Donnerstag, 20. März 2014

„Do not miss this when unique event, when the youth will comes together“: NPD-Nachwuchs gibt sich mit „Europakongress“ weltoffen

Am Samstag wird der NPD-Nachwuchs Junge Nationaldemokraten (JN) den Wahlkampf zur Europawahl einläuten. Obwohl die Parteijugend als Austragungsort den „Großraum Leipzig“ für ihren „Europakongress“ bewirbt, deuten einige Indizien auf das thüringische Kirchheim als Treffpunkt hin. Dort wollen sich verschiedene rechtsextremistische Organisationen aus zahlreichen Ländern versammeln, um den „Schulterschluss“ zu suchen. Probleme dürfte die Kommunikation zwischen den „Kameraden“ bereiten, legt man das holprige Englisch in einem JN-Mobilisierungsvideo zugrunde.

Dienstag, 18. Februar 2014

Europa droht Rechtsruck

Der Europäischen Union droht bei den Parlamentswahlen im Mai ein Rechtsruck. Nationalistische Parteien fahren derzeit bei Umfragen in Ländern wie Österreich oder Frankreich Spitzenwerte ein. In Deutschland steht die eurokritische Alternative für Deutschland vor dem Sprung nach Straßburg. Ob die NPD eine realistische Chance auf Abgeordnetenmandate hat, entscheidet sich wohl am 26. Februar, wenn das Bundesverfassungsgericht über den Bestand oder den Fall der Drei-Prozent-Hürde urteilt.

Mittwoch, 15. Januar 2014

„Faschisten des 3. Jahrtausends“ – eine kritische Darstellung zu „Casa Pound“

Der Publizist Heiko Koch liefert in seinem Buch „Casa Pound Italia. Mussolinis Erben eine kritische Darstellung zu einem rechtsextremistischen Netzwerk in Italien, das durch die Adaption von Aktionsformen und Lifestyle von „Linken“ und Subkulturen auf sich aufmerksam macht. Die journalistische Darstellung präsentiert einen informativen Einblick in eine ansonsten noch nicht gesondert beachtete neue Entwicklung im europäischen Rechtsextremismus, leider ohne genaue Belege für die jeweiligen Informationen in Form von Quellen.

Mittwoch, 27. Februar 2013

Zu Gast bei Freunden: Deutsche Neonazis sammeln für inhaftierte Gesinnungsgenossen - in Schweden

In wenigen Wochen soll NPD-Vize Udo Pastörs wahrscheinlich auf einer Veranstaltung der rechtsextremistischen „Partei der Schweden“ sprechen. Auch die Neonazi-Gruppierung „Gefangenenhilfe“ wird vor Ort sein. Deren Aktivisten kündigten auch gleich ein Solidaritätskonzert für einen „guten Freund“ an: mutmaßlich für den NSU-Helfer Ralf Wohlleben.