Suchergebnisse

Es liegen 4 Ergebnisse für "Mo Asumang" vor.

Neonazi Riefling offenbar aus der Haft entlassen

Nach eigenen Angaben sei der niedersächsische Neonazi Dieter Riefling heute aus dem Gefängnis entlassen worden. Im Januar vergangenen Jahres hatte das Oberlandesgericht Jena die Revision des 47-Jährigen gegen eine Verurteilung wegen Volksverhetzung verworfen, die ihm eine Freiheitsstrafe eingebracht hatte.

Neonazi Riefling muss hinter Gitter

Der bekannte Neonazi Dieter Riefling muss ins Gefängnis. Wie erst jetzt bekannt wurde, verwarf das Oberlandesgericht Jena die Revision des 46-Jährigen gegen ein Urteil des Landgerichts. Die dortigen Richter hatten ihn wegen Volksverhetzung zu einem Jahr ohne Bewährung verurteilt.

Szene-Aktivist Dieter Riefling zu Gefängnisstrafe verurteilt

Auf Neonazi-Demos ist der umtriebige Kader Dieter Riefling einer der in Szene-Kreisen beliebtesten Redner, agitiert regelmäßig gegen alles, was nicht in sein Weltbild passt. Auf einer Ansprache auf einem Rechtsrock-Festival ging er auch die Moderatorin Mo Asumang an – und wurde von einem Gericht jetzt zu einer einjährigen Gefängnisstrafe verurteilt.

8. Antirassistische Aktionswoche startet in Rostock

Die diesjährige Rostocker Aktionswoche anlässlich des Internationalen Tages zur Überwindung des Rassismus wird mit einem umfangreichen Abendprogramm am 19. März 2011 eröffnet: Nach einem Bericht von AktivistInnen der diesjährigen „Bamako-Dakar-Karawane“ zum Weltsozialforum wird die Hamburger Reggae-Dub-Ska-Band Dubtari ab 22.30 Uhr im Rostocker Peter-Weiss-Haus spielen – und deutliche Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung setzen. In der Aktionswoche vom 19. bis 25. März 2011 wird in Rostock kritisch und aus verschiedenen Perspektiven über Rassismus debattiert.