Suchergebnisse

Donnerstag, 22. Mai 2014

Dokumentation: Die NPD-Kandidaten zur Kommunalwahl in Sachsen

Mit ihrer Kandidatenaufstellung für die Kommunalwahlen am 25. Mai versucht die NPD in Sachsen, der Öffentlichkeit ihre vermeintliche regionale Verankerung zu zeigen. Für die Wahlen der Kreistage in den Landkreisen stellte die NPD insgesamt 176 Kandidaten auf und ist somit flächendeckend vertreten. Bei den Kreistagswahlen 2008 konnten die Rechtsextremen noch 224 Anhänger mobilisieren, sich zur Wahl zu stellen.

Montag, 03. März 2014

NPD-Liste zur Landtagswahl: Szymanski soll das Steuer herumreißen

Am vergangenen Wochenende stellte die sächsische NPD ihre Landesliste für die Wahl am 31. August auf. Als Spitzenkandidaten schicken die Rechtsextremisten ihren blassen Vorsitzenden Holger Szymanski ins Rennen. Der Dresdner folgt damit dem unter dubiosen Umständen zurückgetretenen Ex-Fraktionsvorsitzenden Holger Apfel. Beim Programm hingegen bleibt alles beim Alten – Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit und Relativierung der nationalsozialistischen Terrorherrschaft inklusive.

Freitag, 06. August 2010

Was ist MVregio und wenn ja, wie viele?

MVregio, das umstrittene Nachrichtenportal aus Rostock, erhielt in der Vergangenheit vor allem für seine bemerkenswert schwach ausgeprägte Rechtsabgrenzung bundesweite Aufmerksamkeit. Da wurden schon mal Pressemitteilungen der NPD nahezu unverändert abgedruckt und auch der Draht zu NPD-Größen scheint erstaunlich kurz zu sein. Seit wenigen Wochen wird nun offensiv Imagepolitur betrieben, die aber vor allem einen Blick in die Arbeitsweise der Macher von MVregio erlaubt.