Suchergebnisse

Ihre Suche ergab insgesamt 27 Treffer.
Dienstag, 23. August 2016

Unerlaubter Waffenbesitz: Landeschef von Neonazi-Partei nach Medienberichten zu Geldstrafe verurteilt

Alexander Kurth gehört zu den umtriebigsten Akteuren der Neonazi-Szene. In den letzten Monaten marschierte der sächsische Landesvorsitzende der Mini-Partei die Rechte bei vielen Demonstrationen mit, oft gehörte er zu den Einpeitschern. Medienberichten zufolge sei gestern ein Urteil wegen unerlaubten Waffenbesitzes gegen Kurth bestätigt worden. Er soll 650 Euro zahlen.

Mittwoch, 10. Februar 2016

Anzeigenwelle gegen Sachsens rechte Köpfe

Seit vielen Monaten machen die Pegida-Organisatoren Lutz Bachmann und Tatjana Festerling mit immer neuen und radikaleren Parolen auf sich aufmerksam. Während beide von ihren Anhängern dafür gefeiert werden, versuchen andere über den Rechtsweg die Absichten hinter den Pegida-Botschaften klären zu lassen. Zu einer Abkehr des hetzerischen Auftretens führt das aber nicht. Auch AfD-Chefin Frauke Petry ist nun mit einer Anzeige wegen des Verdachts eines Meineides konfrontiert.

Mittwoch, 13. Januar 2016

Mutmaßlicher Gewaltaufruf und Volksverhetzung: Pegida-Frontfrau Festerling im Visier der Staatsanwaltschaft

Ihre Rede auf der Legida-Demonstration vergangenen Montag könnte für die Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling ein Nachspiel haben. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob der Anfangsverdacht der Volksverhetzung gegeben sei. Der „Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger“ wertete Teile des Wortbeitrages als „Aufruf zur Gewalt“. Unterdessen provoziert Festerling weiter.