Suchergebnisse

Es liegen 12 Ergebnisse für "Konservative Revolution" vor.

Autorevisionismus: Über Ernst Nolte, den Islamismus und die Konservative Revolution

Ernst Nolte, berüchtigt und berühmt geworden vor allem durch den so genannten „Historikerstreit“, veröffentlichte im stattlichen Alter von 86 Jahren einen überraschenden Text. Seit März 2009 ist das fast 400 Seiten umfassende Buch „Die dritte radikale Widerstandsbewegung: Der Islamismus“ aus dem Hause Landt nun schon zu haben. Der Autor hat sich viel vorgenommen – und kann den hohen Anspruch an zentralen Stellen dennoch nur schwer einlösen.

Von der NPD zur ANR zum IfS – Kleine Entstehungsgeschichte der deutschen Neuen Rechten

Kontakt zwischen „Nouvelle Droite“ in Frankreich und „Neuer Rechter“ in Deutschland gab es sehr früh: Bereits 1966 – zu einem Zeitpunkt also, als Wahlerfolge der „alten Rechten“ gerade einsetzten – nahm der junge Publizist Henning Eichberg an einem deutsch-französischen Jugendaustausch teil, der ihn in ein Zeltlager mit jungen französischen Nationalisten in die Provence führte. 

Die „Nouvelle Droite" in Frankreich - die „Mutter" der deutschen „Neuen Rechten“

Im Nachkriegs-Frankreich gab es – ähnlich wie in Deutschland nach 1945 – keine homogene Rechte, Sammlungsbemühungen und Ausdifferenzierungsprozesse lösten einander ab. Parteipolitisch bekam die Rechte auch dadurch am Anfang kein Bein auf den Boden. Und so entwickelte sich ein metapolitisches Projekt, das in erster Linie mit dem Namen Alain de Benoist verbunden ist.