Suchergebnisse

Ihre Suche ergab insgesamt 14 Treffer.
Montag, 23. Januar 2017

NRW-Wahl vs. Bundestagswahl – Schmeißen Petry und Pretzell Höcke raus?

Nach den jüngsten Äußerungen Björn Höckes ist in der AfD offenbar erneut eine Debatte über Sanktionen gegen den Thüringer AfD-Vorsitzenden entbrannt. Im Bundesvorstand soll es bereits zu einer Abstimmung gekommen sein - am Montag soll jedoch eine weitere Telefonkonferenz folgen. Befürworter eines Ausschlusses des radikalen AfD-Politikers dürften vor allem die Landtagswahl in NRW im Blick haben – Gegner die Bundestagswahl. Das AfD-eigene Schiedsgericht könnte einen etwaigen Rauswurf aber ohnehin verhindern.

Mittwoch, 31. August 2016

NPD und AfD: Der „Schweriner Weg“ ist tot – es lebe der „Schweriner Weg“!

Kann eine rechtspopulistische Partei eigentlich rechts blinken? Ja, muss man spätestens nach den Äußerungen Jörg Meuthens (AfD) feststellen, der mit einer neuerlichen Aussage zum – je nach „Sachlage“ kooperativen – Umgang mit rechtsextremen Anträgen und Initiativen die NPD in eine giftige Umarmung nimmt. Aus Eigennutz, versteht sich.

Montag, 15. August 2016

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: Dubioser Verein unterstĂĽtzt AfD

Die AfD bekommt im Landtagswahlkampf in Mecklenburg-Vorpommern Schützenhilfe von einem rechten Verein aus Stuttgart. Die „Vereinigung zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten“ hatte im März dieses Jahres bereits in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg zugunsten der Rechtspopulisten eingegriffen. Kritiker äußerten den Verdacht einer verschleierten Parteienfinanzierung.

Montag, 27. Juni 2016

Jedes Jahr ein Skandal: Die AfD und der Antisemitismus. Ein Blick auf den Umgang der Partei mit der Judenfeindschaft in den eigenen Reihen

Der aktuelle Antisemitismus-Skandal in der AfD-Fraktion im Landtag von Baden Württemberg ist nicht der erste Vorfall dieser Art in der erst kurzen Geschichte der Partei. Diesmal hat man aber offenkundig besondere Probleme, eine klare Abgrenzung von einem Anhänger antisemitischer Verschwörungsvorstellungen vorzunehmen. Hier wird ein Blick auf ältere Skandale und eine Kommentierung des neuesten Skandals vorgenommen

Mittwoch, 22. Juni 2016

Die Selbstzerfleischung der AfD

In der AfD eskalieren die Machtkämpfe, längst können die Frontlinien zwischen den Spitzenkräften und Strömungen nicht mehr gerade gezogen werden. Im internen Duell mit ihrem Co-Sprecher Jörg Meuthen erzielte Frauke Petry einen Etappensieg, öffnete dafür aber eine weitere Flanke. Derweil „lobt“ die Partei den Hardliner André Poggenburg zum Landtagsvizepräsidenten in Sachsen-Anhalt. Selbst die Junge Freiheit geht vorsichtig auf Distanz.