Suchergebnisse

Montag, 15. Juni 2009

Udo Voigt: „So lange ich NPD-Vorsitzender bin, werde ich nicht nach Auschwitz fahren“

Der NPD-Bundesvorsitzende Udo Voigt war vergangene Woche offenbar im Dienste der Mitgliederbetreuung unterwegs. Anlässlich des Landesparteitages der NPD Bremen lies sich Voigt auch an der Weser sehen und rechnete, nachdem das Publikum vom alten und neuen Landesvorsitzenden, Horst Görmann, in Stimmung gebracht wurde, deutlich mit der FPÖ und Jörg Haider ab, weil dieser einen Kranz an der israelischen Gedenkstätte für die Opfer des Holocaust, Yad Vashem, ablegte.