Suchergebnisse

Es liegen 6 Ergebnisse für "Heidrun Walde" vor.

Von Grund auf neu? Vorstand der NPD-Frauen ausgetauscht

Kaum präsent, aber es gibt sie: Die Frauenorganisation der NPD, der Ring Nationaler Frauen, hat einen neuen Vorstand gewählt. Am vergangenen Wochenende wählte die Gliederung Antje Mentzel aus Mecklenburg-Vorpommern zur neuen Bundeschefin. Fast das gesamte Gremium wurde auf dem Treffen ausgetauscht.

NPD-Frauenorganisation: Umstrittene Vorsitzende wirft hin

Auf einem am Wochenende abgehaltenen Treffen der NPD-Frauenorganisation „Ring Nationaler Frauen“ wurde der Vorstand neu gewählt. Die bisherige Vorsitzende und parteiintern höchst umstrittene Sigrid Schüssler wurde abgewählt und soll zudem aus der Vereinigung ausgetreten sein. Neue Chefin ist das NPD-Vorstandsmitglied Ricarda Riefling. Geleitet wurde die Veranstaltung der NPD-Frauen bezeichnenderweise von einem Mann.

Deutsche Mütter-Fraktion

Der „Ring Nationaler Frauen“ in der NPD hat einen neuen Vorstand. Doch zwischen weiblicher Inszenierung und dem Alltag innerhalb der braunen Szene gibt es deutliche Widersprüche. Mit freundlicher Genehmigung des „blick nach rechts“ übernommen.

„Herausragendes Versagen“ – Matthias Heyder zieht sich zurück

Für die ersehnte Karriere bei der NPD war für Matthias Heyder nach dem Wahl-Debakel in Sachsen-Anhalt ohnehin Schluss, nun ist es auch offiziell: Auf dem Landesparteitag wurde ein neuer Vorsitzender gewählt. Die relativ junge Wahl-Truppe der NPD wurde komplett aussortiert und durch wesentlich ältere Jahrgänge ersetzt.

NPD-Amazonen bestätigen ihre Vorsitzende

Der Ring Nationaler Frauen (RNF), die NPD-Frauenorganisation, hat am Wochenende ihren Bundeskongress abgehalten und die amtierende Vorsitzende, Edda Schmidt, im Amt bestätigt. Erstmals vergaben die NPD-Damen auch den Titel „Frau des Jahres“. Erste Preisträgerin wurde Ursula Müller, die Vorsitzende der Hilfsgemeinschaft für nationale politische Gefangene (HNG).

NPD Sachsen-Anhalt: Richtungsstreit entschieden?

Der lange Zeit schwelende Richtungsstreit in der sachsen-anhaltinischen NPD scheint seit letztem Wochenende entschieden. Auf einem Parteitag in Halberstadt (Landkreis Harz) wählten die Delegierten ihren neuen Landesvorstand. Bei den Gewählten setzte sich der reformorientierte Flügel durch und entschied damit wohl auch den Richtungsstreit für sich.