Suchergebnisse

Ihre Suche ergab insgesamt 12 Treffer.
Donnerstag, 25. September 2014

Zerfallserscheinungen beim NPD-Nachwuchs

Die Pleitenserie bei den zurückliegenden Landtagswahlen brachte neben der NPD vor allem den Parteinachwuchs Junge Nationaldemokraten in Schieflage. Die bislang tonangebenden Kader haben sich klammheimlich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, Stellungnahmen hierzu liegen nicht vor. Der Name des JN-Chefs wurde von der NPD-Bundesseite gelöscht, die „Weltnetz“-Adresse der Jugendorganisation war zeitweise nicht erreichbar.

Donnerstag, 22. Mai 2014

Dokumentation: Die NPD-Kandidaten zur Kommunalwahl in Sachsen

Mit ihrer Kandidatenaufstellung für die Kommunalwahlen am 25. Mai versucht die NPD in Sachsen, der Öffentlichkeit ihre vermeintliche regionale Verankerung zu zeigen. Für die Wahlen der Kreistage in den Landkreisen stellte die NPD insgesamt 176 Kandidaten auf und ist somit flächendeckend vertreten. Bei den Kreistagswahlen 2008 konnten die Rechtsextremen noch 224 Anhänger mobilisieren, sich zur Wahl zu stellen.

Donnerstag, 21. Februar 2013

EILMELDUNG: "Materialsammlung" nicht mehr auf NPD-Seiten abrufbar - PR-Gag schon geplatzt?

Es ist kein Geheimnis, dass sich die NPD – im Gegensatz zum ersten Verbotsverfahren – dieses Mal nicht in die Enge drängen lassen will und sich alle Optionen offen hält. Ihr neuester Coup: Die Partei veröffentlichte heute die Kurzfassung der Materialsammlung, auf der die Verbotsbefürworter ihre Strategie aufbauen. Nun aber machte die NPD-Führung einen Rückzieher.  

Dienstag, 18. September 2012

Bemerkenswertes Eingeständnis: NPD-Personal die „Schwachstelle“ der Partei

Die Erkenntnis, dass die Ausbreitung der NPD – besonders in den westlichen Bundesländern – u. a. an ihrem dünnen Personaltableau scheitert, ist in der Wissenschaft ein alter Hut. Nun scheint diese Binsenweisheit auch die Partei selbst erreicht zu haben: Ihr Personal sei ihre „Schwachstelle“ konstatierte die NPD auf ihrem 5. KPV-Bundeskongress ernüchtert.