Suchergebnisse

Ihre Suche ergab insgesamt 19 Treffer.
Sonntag, 10. April 2016

"Gegen linke Gewalt und Asylmissbrauch" – Hooligans organisieren Aufmarsch in Magdeburg

An einer von rechten Hooligans organisierten Versammlung hatten sich am Samstagnachmittag in Magdeburg zwischen 500 und 600 Personen aus dem gesamten Bundesgebiet beteiligt. Die Veranstaltung stand unter dem Motto: „gegen linke Gewalt und Asylmissbrauch“ und bestand aus zwei Kundgebungen und einem Marsch durch das Zentrum der sachsen-anhaltinischen Landeshauptstadt.

Freitag, 21. März 2014

Verfassungsschutz M-V nimmt sieben neue Neonazi-Gruppierungen ins Visier

Auch im zweiten Halbjahr 2013 legte die Neonazi-Szene Mecklenburg-Vorpommerns ein beachtliches Aktivitätspensum an den Tag. Mehr als 50 Vorfälle registrierte das zuständige Innenministerium, wie aus einer kleinen Anfrage der Linken-Fraktion hervorgeht, die ENDSTATION RECHTS. vorliegt. Außerdem tauchten sieben neue Gruppierungen auf, die bislang noch nicht in Erscheinung getreten waren.

Samstag, 14. Dezember 2013

Offen für nationalsozialistisches Gedankengut: 1. FC Saarbrücken entzieht Fanclub Auszeichnung

Traditionell verleiht der 1. FC Saarbrücken an Fanclubs, die sich durch besonderes Engagement auszeichnen, die Ehrung „Fanclub des Monats“. Im November wurde die Auszeichnung der „Saarland Brigade“ verliehen – einer Gruppe mit zweifelhaftem Ruf. Nachdem ein Bündnis antirassistischer Fans den Drittligisten darauf aufmerksam gemacht hatte, entzog der Verein der „Saarland Brigade“ den Titel wieder und distanzierte sich von dem Zusammenschluss.