Suchergebnisse

Es liegen 10 Ergebnisse für "Antiziganismus" vor.

Storch Heinar „Botschafter für Demokratie und Toleranz 2014“

Am Freitag hat das „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) zum 13. Mal in einem feierlichen Festakt die Auszeichnung „Botschafter für Demokratie und Toleranz“ an fünf Persönlichkeiten und Initiativen verliehen, die sich in herausragender Weise um Demokratie und Toleranz verdient gemacht haben. Mit dabei und stolz wie Bolle: Führer-, Front- und Modestorch Heinar.

Ausstellungseröffnung auf Rügen: Sinti und Roma und Fluchthelfernetzwerke im Zweiten Weltkrieg

Das Dokumentationszentrum Prora lädt am 9. April zur Eröffnung zweier Ausstellungen ein: „Frankfurt - Auschwitz“ des Fördervereins Roma e.V. beschäftigt sich mit der Verfolgung und Vernichtung der Sinti und Roma während des Zweiten Weltkrieges. Die Ausstellung „Ohne zu zögern, Varian Frey: Berlin, Marseille, New York“ steht der amerikanische Journalist Varian Fry im Mittelpunkt, der Anfang der vierziger Jahre ein Fluchthelfer-Netzwerk für deutsche Flüchtlinge aufbaute.

Vorsitzende der Sinti-Allianz: Legten wir den Begriff „Zigeuner“ ab, hätten die Nazis ihr Ziel erreicht

Natascha Winter, Jahrgang 1950, setzt sich seit gut 20 Jahren für politische und soziale Belange von Zigeunern ein und ist seit dem Jahr 2000 Vorsitzende der Sinti Allianz Deutschland. Sie ist scharfe Kritikerin der Tabuisierung des Begriffs „Zigeuner“ und wandte sich vor Kurzem an den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, um über dessen Verwendung zu informieren. ENDSTATION RECHTS. sprach mit ihr über „Zigeuner“, die NPD und Maulkörbe.