Suchergebnisse

Ihre Suche ergab insgesamt 12 Treffer.
Samstag, 24. Mai 2014

Storch Heinar „Botschafter für Demokratie und Toleranz 2014“

Am Freitag hat das „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) zum 13. Mal in einem feierlichen Festakt die Auszeichnung „Botschafter für Demokratie und Toleranz“ an fünf Persönlichkeiten und Initiativen verliehen, die sich in herausragender Weise um Demokratie und Toleranz verdient gemacht haben. Mit dabei und stolz wie Bolle: Führer-, Front- und Modestorch Heinar.

Dienstag, 15. April 2014

Rechtspopulismus und Rechtsextremismus im Vorfeld der Europawahlen

Die Zustimmung für rechtspopulistische und rechtsextreme Parteien ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Nun wappnen sich diese politischen Akteure für die Wahl zum Europäischen Parlament vom 22. bis 25. Mai 2014 – ein deutlicher Stimmenzuwachs gilt als sicher. Europäische Politikerinnen und Politiker mahnen bereits, dass der zunehmende Einfluss europaskeptischer, bis hin zu Europa vollkommen ablehnender Parteien die europäische Integration deutlich erschweren wird.  Namhafte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Journalistinnen und Journalisten aus Europa und den USA skizzierten und analysierten die Entwicklung dieser Kräfte auf dieser international ausgerichteten Tagung. Im Rahmen von Workshops sind Aspekte wie Antisemitismus, Antimuslimismus, Antiziganismus und die zunehmende Ablehnung der Europäischen Union und europäischer Ideen aus der Perspektive verschiedener Länder untersucht und diskutiert worden.  Auf der Website der Bundeszentrale für politische Bildung können die Vorträge, Interviews und Reden der im März abgehaltenen Tagung eingesehen werden. 

Dienstag, 01. November 2011

Abseits im eigenen Land – die Minderheiten Sinti und Roma im europäischen Fußball

Sinti und Roma werden seit Jahrhunderten ausgegrenzt, in Osteuropa sind sie oft in Lebensgefahr. Über keine anderen Minderheiten weiß die Bevölkerung so wenig und glaubt so viel Negatives zu kennen. Auch im Fußball wird Antiziganismus, die rassistische Ablehnung von Sinti und Roma, weitgehend toleriert. „Zick, zack, Zigeunerpack“ gehört für viele Fans zum festen Sprachgebrauch.  Der Beitrag von Ronny Blaschke für das „Deutschlandradio Kultur“ kann hier nachgelesen (PDF) werden, heruntergeladen (MP3-Datei) oder online als Stream gehört werden.