Suchergebnisse

Es liegen 24 Ergebnisse für "Anonymous" vor.

vk.com: Deutsche Hetze auf russischen Servern

Rechtsextreme nennen das Internet zwar „Weltnetz“, nutzen die Vorteile sozialer Netzwerke aber geschickt. Von Facebook jedoch verabschieden sich viele von ihnen. Ihr Ziel liegt ausgerechnet in Russland.

AfD wird ultrarechte Geister nicht los

Gestärkt durch das Votum von fast 160.000 sächsischen Wählerinnen und Wählern, bereitet sich die AfD im Freistaat derzeit auf die kommende Legislaturperiode vor, in der die Euro-Kritiker erstmals einem Landtag angehören werden. Derweil kratzen mehrere Veröffentlichungen über die ultrarechte Vergangenheit einiger Funktionäre am selbstgewählten „nicht links, nicht rechts“-Image der blauen Senkrechtstarter. Sein Engagement für zwei umstrittene Vereine machte dem als Alterspräsident des Parlaments vorgesehenen AfD-Abgeordneten Detlev Spangenberg einen Strich durch die „neue“ Karriere.

„Kinderschläger, Neger, Pornodarstellerinnen“ – NPD-Generalsekretär Marx weiß, wie man feiert

Der Skandal-Landesverband der NPD hat wieder zugeschlagen. Bei einer privaten Geburtstagsfeier einer NPD-Kreisvorsitzenden in Saarbrücken soll es hoch hergegangen sein. Eine Stripperin sorgte für gute Stimmung, dazu eine illustre Gästeschar: Ein Landesvorstandsmitglied, das sich gerade vor Gericht wegen Misshandlung seiner Stieftöchter verantworten muss sowie eine sich nun als Kommunalpolitikerin versuchende (ehemalige) Pornodarstellerin. Und mittendrin: der Generalsekretär der Bundespartei, Peter Marx.

Termin bekannt! „Altermedia“-Hetzer Möller im März wieder vor Gericht

Es wird ernst für Axel Möller: Die Termine für die beiden kommenden Verhandlungen gegen den ehemaligen „Altermedia“-Kopf wurden nun bekannt gegeben. Der Neonazi muss sich gleich in zwei Verfahren am 27. und 28. März vor dem Landgericht Stralsund wegen Volksverhetzung und Beleidigung verantworten.

Runde zwei – Nächste Anklage gegen Ex-Altermedia-Betreiber Axel Möller

Vor knapp einem Jahr wurde Axel Möller zu einer zweieinhalbjährigen Haftstrafe verurteilt. In Dutzenden Fällen war er für volksverhetzende Inhalte auf dem Neonazi-Portal Altermedia schuldig gesprochen worden. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft erneut Anklage erhoben – Möller droht eine Ausweitung seiner Haftzeit.

Anonymous setzt Angriffe gegen DeutschlandEcho und Altermedia fort

Übers Wochenende setzten die Anonymous-Hacker zum Großangriff an. Zuerst kaperten sie mit dem DeutschlandEcho eines der größten rechtsextremistischen Internetportale, dann folgte mit Altermedia ein weiteres wichtiges Szenemedium. Dessen angebliche Nutzerdaten sind nun im Internet verfügbar. 

Anonymous schaltet Deutschlandecho ab

Ein Ende scheint nicht in Sicht: Zum wiederholten Male hat Anonymous das rechtsextreme Portal Deutschlandecho gekapert und einen Hinweis platziert, dass die Website auf „Anordnung der Staatsanwaltschaft“ geschlossen worden sei.

NPD-naher Blog DeutschlandEcho nach Hackerangriffen auf Sparflamme

Neben dem rechtsextremistischen „Versand 88“ griffen die Aktivisten der Hackergruppe Anonymous am Freitag auch den wahrscheinlich größten rechtsextremen deutschsprachigen Blog DeutschlandEcho an. Obwohl der Hack vergleichsweise harmlos ablief, ziehen die Administratoren Konsequenzen und reduzieren die Zahl ihrer Beiträge. Außerdem wird die beliebte Kommentarspalte abgeschaltet.

Keine Verschnaufpause – Anonymous legt sich weiter mit Neonazi-Websites an

Aktivisten von Anonymous lassen auch Monate nach Beginn der Aktion „OP Blitzkrieg“ nicht nach und hacken regelmäßig rechtsextreme Online-Shops. Danach werden die Kundendaten zum Download angeboten. Auch die Website eines der größten Neonazi-Portale wurde erneut attackiert.

„Anonymous“ schlägt wieder zu: „Rock O Rama“-Webseite gehackt

In den letzten Wochen war es relativ still um die Hacker des „Anonymous“-Netzwerkes. Doch gestern meldeten sich die Aktivisten des „FuckNaziFriday“ mit einem Paukenschlag zurück und legten die Webseite des Rechtsrock-Labels „Rock O Rama“ lahm. Auch Daten mutmaßlicher Kunden wurden zum Download bereitgestellt.  

Zum Wahlkampf-Auftakt von „Pro NRW“ - Anonymous legt 60 Pro-Websites lahm

Aktivisten des Anonymous-Kollektivs haben Freitagnacht erneut zugeschlagen. Diesmal hat es über 60 Websites von „Pro NRW“ getroffen. Für die Rechtspopulisten kommt der Angriff zur Unzeit: Heute startete der Wahlkampf-Auftakt ihrer Anti-Islam-Tour.

Und wieder Freitag: Anonymous kapern Online-Versandhaus der NPD

Die Hacker der Anonymous-Bewegung machen ihre Drohung wahr. Es ist Freitag und erneut haben sie wie angekündigt eine rechtsextreme Website gehackt. Diesmal musste der offizielle Online-Shop der NPD dran glauben. Über 1.000 Kundendaten wurden im Internet veröffentlicht.  

„Willkommen zum FuckNaziFriday“ – Anonymous hackt „Kategorie C“-Shop

Anonymous-Aktivisten kündigen seit Kurzem an, jeden Freitag eine Internetseite von Neonazis zu hacken. Diesmal traf es den Online-Shop der Hooligan-Band „Kategorie C“. Erneut wurden über 1.000 Kundendaten ins Netz gestellt.

Anonymous schlägt wieder zu: Neonazi-Online-Shop gehackt

Aktivisten von Anonymous haben sich im Rahmen der „Operation Blitzkrieg“ zurückgemeldet und einen rechtsextremen Online-Versandhandel gehackt. Der komplette Datensatz der über 1.100 Kunden inkl. Namen, Adresse und Telefonnummer wird zum Download angeboten.  

Dresden auch 2012 nazifrei? Der ENDSTATION RECHTS.-Liveticker

Am heutigen geschichtsträchtigen 13. Februar wollen Neonazis erneut durch Dresden ziehen. Auf der anderen Seite wird es zahlreiche Gegenaktionen wie eine Menschenkette oder auch geplante Blockaden geben. ENDSTATION RECHTS. informiert im Minutentakt über die Geschehnisse.

Enthüllungsplattform „Nazi-leaks“ down

Mit der Veröffentlichung zahlreicher Datensätze vermeintlicher Rechtsextremisten sorgten die Hacker von „Nazi-Leaks“ für einigen Wirbel. Seit kurzem ist die Seite nun „offline“. Und auch die Kritik an der Aktion nimmt zu.

Anonymous: „In der nächsten Zeit werden weitere Leaks folgen“

Seit der Jahreswende ist Anonymous mit der neuen Neonazi-Enthüllungsplattform in aller Munde. Im ENDSTATION RECHTS.-Interview sprechen die Macher über ihre Beweggründe und kündigen bereits die nächsten Leaks an.

Operation Blitzkrieg – Rechte Szene wehrt sich gegen Anonymous-Angriff

Die neue von Anonymous-Aktivisten an den Start gebrachte Enthüllungsplattform nazi-leaks.net sorgte für ein gewaltiges Medienecho. Doch nun schlägt die rechte Szene zurück und attackiert ihrerseits das Portal.

Unerwünschtes Weihnachtsgeschenk: NPD-Websites gehackt

Mehrere rechtsextreme Websites fielen in diesen Tagen der vom Chaos Computer Club organisierten Veranstaltung „28C3“ zum Opfer. NPD-Seiten wurden gehackt, eine Kundendatenbank mit Adressen wurde veröffentlicht. Aber auch Anonymous hat erneut zugeschlagen.

Anonymous-Racheaktion: NPD-Websites erneut offline

Online-Aktivisten des Netzwerks Anonymous haben erneut zugeschlagen und mehrere Internetseiten der NPD lahmgelegt. Auch die Seite der Bundes-NPD war den ganzen Tag über so gut wie nicht zu erreichen. Die Anonymous-Anhänger wollen damit gegen NPD-Demos im Rahmen der Occupy-Bewegung protestieren.

NPD und Thiazi-Forum offline – Anonymous schlägt erneut zu

Seit einigen Tagen hacken Netzaktivisten, die beim losen Anonymous-Netzwerk angesiedelt sind, erneut Neonazi-Websites. Auch die Internetseite der Bundes-NPD war davon betroffen. Dennoch werden die Angriffe kaum wahrgenommen, das mediale Echo bleibt aus.

Nach NPD-Hack: Spenderliste und interne Daten veröffentlicht

Die Hackergruppe „No Name Crew“ legt nach. Nachdem sie Anfang der Woche über 20 NPD-Websites lahmlegte, wurden nun interne Daten veröffentlicht. Darunter befindet sich auch eine Liste mit Spendern. Die NPD bestätigte zwar den Angriff, hält sich aber weiter bedeckt.

NPD geht offline: Hackertruppe legt Server lahm

Keine vier Wochen ist es her, dass die Hackertruppe Anonymous mehrere Neonazi-Websites lahmlegte, nun wurden erneut über 20 NPD-Internetseiten attackiert und sind momentan nicht erreichbar. Morgen will man ein Datenpaket veröffentlichen, dass auch sensible Informationen enthalten könnte.

„Operation Blitzkrieg“ – Mehrere deutsche Neonazi-Websites lahmgelegt

Die Hackertruppe Anonymous hat in den letzten Stunden mehrere Neonazi-Websites vermutlich durch gezielte Denial-of-Service-(DDoS)-Attacken in die Knie gezwungen. Bei der Gruppe soll es sich um deutsche Aktivisten handeln – diese fordern die Online-Community auf, ihnen Ziele zu nennen.